Mittwoch, 24. April 2013

Informationen der PD Zwickau 24.04.2013 (2)


Warnung vor Betrügern

Werdau, OT Steinpleis – (js) Die Polizei warnt vor falschen Polizeibeamten. Ein bisher Unbekannter rief am Dienstagnachmittag bei einem 82-Jährigen an und stellte sich als Kriminalbeamter vor. Der Unbekannte erklärte dem alten Mann, dass es um eine unrechtmäßige Überweisung der Ehefrau ginge und nun die Polizei von ihm 7003 Euro „eintreiben“ müsste. Wenn er das Geld nicht aufbringe würde eine Wohnungsdurchsuchung durchgeführt und dabei Gegenstände im Wert der Forderung beschlagnahmt. Der Geschädigte ging nicht darauf ein und meldete den Vorfall bei der „richtigen“ Polizei.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Auto mit Farbe besprüht

Plauen, OT Haselbrunn – (jm) In der Nacht zu Mittwoch haben Unbekannte in der Morgenbergstraße einen weißen Opel komplett mit roter Farbe besprüht. Der Schaden beträgt Schätzungen zufolge mehr als 500 Euro. Welches Motiv die Täter bewegte, sit noch unklar. Die Polizei ermittelt.
Hinweise nimmt das Revier in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.


Polizei beschlagnahmt Drogen

Plauen – (jm) Bei Personenkontrollen im Stadtgebiet hat die Polizei auch geringe Mengen Crystal beschlagnahmt. Gegen zwei Männer (25, 27) wird deshalb ermittelt. Sie waren in der Nacht zu Mittwoch auf der Siegener- undder Ostenstraße von Beamten überprüft worden.

Senior übersieht Auto
Adorf – (jm) Bei einem Unfall an der Ecke Lessingstraße/Pfenniginsel sind am Dienstagmorgen rund 5.000 Euro Schaden entstanden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ein Rentner (76) hatte beim Ausparken mit seinem Auto einen herannahenden Pkw (Fahrer 57) übersehen. Die Autos stießen daraufhin seitlich zusammen.

Polizei ertappt Gurtmuffel

Plauen, OT Kauschwitz – (jm) Die Polizei hat am Dienstagnachmittag bei einer anderthalbstündigen Verkehrskontrolle an der Schöpsdrehe vierzehn Verstöße geahndet. Sieben Fahrer hatten keinen Gurt angelegt, zwei telefonierten am Steuer.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Diebe stehlen Schweißgerät

Treuen – (jm) Auf einer Baustelle an der Perlaser Straße haben Langfinger ein Schweißgerät im Wert von rund 1.500 Euro gestohlen. Die Diebe nahmen sogar den zugehörigen Transportwagen mit. Nach Angaben des betroffenen Unternehmens muss die Tat zwischen Ende März und Montag verübt worden sein.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Baucontainer aufgebrochen

Mylau – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch einen Baucontainer An der Kießgrube aufgebrochen und Sachschaden verursacht. Um an die Containertür zu kommen, welche mit einem Radlader blockiert war, nahmen die Unbekannten den Radlader in Betrieb und fuhren ihn zurück. Entwendet wurde nichts. Der Schaden am Container beläuft sich auf rund 700 Euro. Auf einem Nachbargrundstück wurde ein Garagentor aufgehebelt und Schaden in Höhe von 200 Euro verursacht. Auch hier wurde nichts entwendet.


Motorradfahrer bei Sturz verletzt

Treuen – (jm) Auf der Auerbacher ist in Höhe Veitenhäuser am Mittwochvormittag ein Motorradfahrer verunglückt. Der Mann (48) kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Er war mit seiner Maschine in einer Kurve ins Schleudern geraten und gestürzt. An dem Zweirad entstand ein Schaden von rund 3.000 Euro. Wegen der Bergungsarbeiten war die Straße knapp eine Stunde voll gesperrt.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Diebe suche Baustelle heim

Zwickau, OT Marienthal – (js) Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch in ein im Ausbau befindliches Haus auf der Werdauer Straße eingedrungen und haben verschiedene Bauteile entwendet. Eine Stahltür im Erdgeschoss wurde aus der Verankerung gerissen. Gestohlen wurden elektrische Bauteile, Kabel, Kabeltrommeln, Elektrowerkzeuge und Baumaterial. Eine genaue Aufstellung zum Diebesgut sowie zur Schadenshöhe muss noch erstellt werden. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf etwa 4.000 Euro.

Beim Ausparken unbekanntes Fahrzeug beschädigt

Mülsen, OT Thurm – (js) Am Montagvormittag fuhr ein 68-Jähriger mit seinem Pkw Daimlerchrysler rückwärts aus einer Parklücke der Bergstraße 8 auf die Straße und stieß dabei gegen einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Pkw. Anschließend fuhr der Verursacher wieder vorwärts in die Parklücke. In dieser Zeit fuhr der beschädigte PKW, von welchem keinerlei Daten bekannt sind, davon. Am Fahrzeug des Verursachers entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Polizei in Zwickau sucht nun Zeugen zum Unfallgeschehen sowie das beschädigte Fahrzeug und dessen Fahrer. Hinweise nimmt das Polizeirevier in Zwickau entgegen, unter Telefon 0375/ 44580.

Motorrad von Auto erfasst

Zwickau – (jm) Bei einem Unfall auf der Reichenbacher Straße ist am Mittwochmittag ein Motorradfahrer (42) schwer verletzt worden. Zudem entstand ein Sachschaden von knapp 6.500 Euro. Ein Auto (Fahrerin 60) hatte das Zweirad beim Abbiegen erfasst. Wegen des Unfalles kam es zeitweise zu Behinderungen.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Alarmanlage schlägt Einbrecher in die Flucht

Wilkau-Haßlau – (js) In der Nacht zu Dienstag brachen unbekannte Täter in das Gartenheim der Kleingartenanlage „Kaninchenpark“ auf der Sandbergstraße ein. Sie hebelten einige Fenster auf, drangen in einen Abstellraum ein und traten danach eine Tür zum Gastraum auf. Dort entwendeten die Unbekannten mehrere leere Geldbörsen. Durch das Eindringen wurde eine Alarmanlage ausgelöst, woraufhin die Täter flüchteten. Es entstand ein Schaden von rund 500 Euro. Die Polizei in Werdau sucht Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Telefon 03761/ 7020.

Einbruch in Gaststätte

Wilkau-Haßlau – (js) In der Nacht zu Dienstag waren unbekannte Diebe auf dem Oberhohndorfer Weg unterwegs. Sie drangen in die Gaststätte „Erzgebirgsblick“ ein und nahmen Laptops, I-Pads, Bargeld, Lebensmittel, Zigaretten und Schnaps mit. Ein in der Gaststätte stehender Spielautomat wurde ebenfalls aufgebrochen und das Bargeld daraus entwendet. Der entstandene Sach- und Diebstahlschaden wird mit 3.200 Euro beziffert. Hinweise zu den Tätern erhofft sich die Polizei unter Telefon 03761/ 7020

15.000 Euro Sachschaden bei Unfall

Crimmitschau – (js) Am Dienstagmittag kollidierten auf der Kreuzung Gewerbering/Waldsachsener Weg zwei PKW. Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Personen wurden glücklicher-weise nicht verletzt. Der Fahrer (43) eines Golf hatte die Vorfahrt eines 40-jährigen Audifahrers missachtet.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Fahrzeugdieb gestellt

Glauchau – (js) Ein 37-jähriger Mann hat sich in der Nacht zu Freitag gewaltsam Zugang zum Firmengelände der Stadtwerke an der Sachsenallee verschafft und einen VW Transporter (3.000 Euro) gestohlen. Nach Niedertreten eines Maschendrahtzauns hebelte der Täter ein Falttor zum Heizhaus auf und entwendete den darin befindlichen Transporter. Da es sich um ein Bereitschaftsfahrzeug handelte, befanden sich Originalschlüssel und Zulassungsschein im Fahrzeug. Beim Verlassen des Firmengeländes wurde der Täter beim Aufschieben eines Gittertors videografiert. Am Freitagmittag stoppten Beamte der bayrischen Polizei das Fahrzeug auf der BAB 9 bei Bayreuth und nahmen den Mann vorläufig fest.


Geldbörse aus PKW entwendet

Meerane – (js) In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte die Scheibe eines auf der Brüderstraße geparkten Renault Laguna eingeschlagen und aus dem Handschuhfach eine Geldbörse mit 15 Euro sowie persönlichen Dokumenten entwendet. Der Gesamtschaden beträgt etwa 300 Euro.

Opelfahrer übersieht Moped

Hohenstein-Ernstthal – (js) Am Mittwochmorgen wurde der Fahrer (17) eines Kleinkraftrades Simson S 50 bei einem Verkehrsunfall verletzt. Der Fahrer (49) eines Opel Zafira fuhr vom Ziegeleiweg nach links auf die Dresdner Straße ohne die Vorfahrt des Kradfahrers zu beachten. Beide Fahrzeuge kollidierten miteinander, wodurch der Kradfahrer stürzte und sich verletzte. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1.500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.