Sonntag, 14. April 2013

Informationen der PD Zwickau 14.04.2013 (2)



Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Betrunken Kontrolle über Fahrzeug verloren und gegen Baum gefahren

Weischlitz OT Dehles – (md) Am Samstag befuhr gegen 14:20 Uhr ein 50-jähriger Ford-Fahrer die Ortsverbindungsstraße von Dehles in Richtung Rodersdorf. Circa 600 Meter nach dem Ortsausgang Dehles geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte im Anschluss nach links über die Fahrbahn und stieß mit der rechten hinteren Fahrzeugseite gegen einen Baum. Der 50-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 6.500 Euro.

Auffahrunfall – hoher Sachschaden

Plauen – (md) Am Samstag befuhr gegen 9:15 Uhr ein 64-jähriger Ford-Fahrer die Liebknechtstraße in Richtung Zentrum. In Höhe Hausgrundstück 59 verlangsamte er die Geschwindigkeit, da er am rechten Fahrbahnrand einparken wollte. Das erkannte eine hinter ihm fahrende 48-jährige Toyota-Fahrerin zu spät und fuhr auf. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 13.500 Euro.

Pkw Wartburg entwendet

Oelsnitz / V. – (md) Am Sonntag entwendeten unbekannte Täter um 3:10 Uhr einen weißen Pkw Wartburg 353 mit dem amtlichen Kennzeichen: OVL-CK 907. Der Pkw war unter einem Unterstand in der Hofer Straße 104 abgestellt. Eine Anwohnerin wurde durch Hundegebell wach und sah, wie der Wartburg auf der Hofer Straße in Richtung Ebmath davonfuhr.
Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.


Betrunkener Radfahrer kam zu Fall

Plauen – (md) Am Samstag befuhr gegen 22 Uhr ein 25-jähriger Radfahrer die Stresemannstraße in Richtung Hammerstraße. In Höhe Hausgrundstück 68 kam er zu Fall und verletzte sich leicht an der Hand. Eine medizinische Versorgung lehnte der 25-Jährige ab. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr gefertigt.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Adorf – (md) Am Samstag beschädigte ein unbekannter weißer Lkw am Kirchplatz im Bereich Hausgrundstück 1 drei ordnungsgemäß geparkte Pkw (Skoda, BMW, Citroen) an der rechten Fahrzeugseite. Anschließend verließ der Lkw unerlaubt die Unfallstelle. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 5.000 Euro.
Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/140.

Mehrere Kennzeichen im Stadtgebiet entwendet

Plauen – (md) In der Zeit von Freitag 17 Uhr bis Samstag 9:25 Uhr wurde das hintere amtliche Kennzeichen V-SF 1100 eines Pkw Opel in der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße 32 entwendet.
Auf einem Parkplatz in der Dr.-Hans-Zorn-Straße wurde in der Zeit von Freitag 17 Uhr bis Samstag 13:55 Uhr das hintere amtliche Kennzeichen V-MY 609 eines Pkw Skoda entwendet.
In der Äußeren Reichenbacher Straße 64 wurde am Samstag in der Zeit von 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr das hintere amtliche Kennzeichen V-ST 2109 eines Pkw Citroen entwendet.
In der Max-Planck-Straße wurden in der Zeit von 11:40 Uhr bis 17 Uhr das hintere amtliche Kennzeichen FO-NR 236 eines Pkw Skoda und das hintere amtliche Kennzeichen C-FC 1488 eines Pkw Seat entwendet.

Einbruch in Rohbau

Pöhl OT Ruppertsgrün – (md) In der Zeit von Freitag 19:30 Uhr bis Samstag 7:45 Uhr entfernten Am Bach unbekannte Täter das Gitter von einem Kellerfenster, hebelten das Kellerfenster auf und gelangten so in ein im Ausbau befindliches Einfamilienhaus. Es wurden Werkzeug, Werkzeugmaschinen, Elektrogeräte mit Zubehör, Baumaterial und Kleidung entwendet. Der Gesamtschaden beträgt 6.500 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Plauen – (md) Am Samstag beschädigte in der Zeit von 15:30 Uhr bis 16:50 Uhr ein unbekanntes Fahrzeug einen Pkw BMW, welcher in der Karl-Friedrich-Schinkel-Straße gegenüber Hausgrundstück 1 abgestellt war. Im Frontbereich entstand am BMW ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen unter Telefon 03741/140 entgegen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch in Gartenlaube

Auerbach – (md) In der Zeit von Freitag 17 Uhr bis Samstag 14 Uhr schlugen unbekannte Täter eine Fensterscheibe einer Gartenlaube in der Gartenanlage „Schöner Blick“ Am Bendelstein ein und drangen so in die Gartenlaube ein. Es wurden ein Fernseher und eine elektronische Wanduhr entwendet. Weiterhin wurde eine Gitarre beschädigt. Der Gesamtsachschaden beträgt 430 Euro.
Pkw mit schwarzer Farbe besprüht
Reichenbach – (md) In der Zeit von Freitag 13 Uhr bis Samstag 9 Uhr besprühten unbekannte Täter einen Pkw Audi A3, welcher in der Tuscherergasse abgestellt war mit schwarzer Farbe. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 entgegen.

Unfallflucht

Auerbach – (md) In der Zeit von Donnerstag 19:15 Uhr bis Samstag 15 Uhr beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen Pkw BMW, welcher an der Kreuzung Eisenbahnstraße / Albert-Schweitzer-Straße parkte. Der BMW wurde am hinteren Stoßfänger beschädigt.
Zeugen melden sich bitte im Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Moped entwendet

Falkenstein – (md) Am Samstag drangen in der Zeit von 19 Uhr bis 20 Uhr unbekannte Täter in eine Lagerhalle im Bleichweg ein und entwendeten ein rotes Kleinkraftrad Simson S 51 Enduro mit der Fahrgestellnummer 4704617. Weiterhin wurde ein Büro durchsucht. Zum genauen Diebstahlschaden können noch keine Angaben gemacht werden.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach unter Telefon 03744/2550 zu melden.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Kind bei Unfall leicht verletzt

Zwickau – (md) Am Samstag befuhr gegen 15:23 Uhr ein 30-jähriger Toyota-Fahrer die Friedrich-Engels-Straße und bog an der dortigen Ampel nach links in die Leipziger ab. Zu diesem Zeitpunkt stand eine Straßenbahn in Fahrtrichtung Stadtmitte. Als der 30-Jährige in Höhe des Hecks der Straßenbahn war, lief plötzlich ein 7-jähriges Kind hinter der Straßenbahn hervor und wollte zum Fußweg laufen. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung und Ausweichmanöver konnte er eine Berührung mit dem Kind nicht vermeiden. Mit dem linken Vorderrad fuhr er über den rechten Fuß des Kindes. Dabei wurde das Kind leicht verletzt. Zum Unfallzeitpunkt war das Kind allein unterwegs.
Zum Unfallhergang werden Zeugen gesucht. Diese melden sich bitte im Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580.

Mehrere Gullydeckel auf Fahrbahn gelegt

Zwickau OT Schedewitz – (md) Am Samstag hoben in der Zeit von 0 Uhr bis 5:50 Uhr unbekannte Täter im Bereich Muldestraße/Schedewitzer Brücke/Wildenfelser Straße vier Gullydeckel aus ihrer Fassung und legten davon drei verkehrsgefährdend auf die Fahrbahn. Weiterhin wurde ein mobiles Verkehrszeichen umgeworfen, ein Verkehrszeichen aus dem Boden gerissen und ein Papierkorb beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 500 Euro. Personen, die Angaben zu den Tätern machen können oder die durch die auf der Fahrbahn liegenden Gullydeckel gefährdet wurden, werden gebeten, sich im Polizeirevier Zwickau unter Telefon 0375/44580 zu melden.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Einbruch in zwei Fahrzeuge – Navigationsgeräte entwendet

Crimmitschau – (md) In der Zeit von Freitag 22:30 Uhr bis Samstag 7 Uhr schlugen unbekannte Täter die Scheiben eines Pkw Mercedes und eines Kleintransporter Mercedes ein und entwendeten jeweils ein mobiles Navigationsgerät. Die Fahrzeuge standen in der Breitscheidstraße auf dem Gelände eines Autohauses. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1.100 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Fraureuth OT Ruppertsgrün – (md) Am Samstag wurde gegen 19:05 Uhr ein 58-jähriger VW-Fahrer an der Kreuzung Steinpleiser Straße / Talstraße einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.


Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Lichtentanne – (md) Am Samstag befuhr gegen 14:30 Uhr ein 22-jähriger Krad-Fahrer die B 173 aus Richtung Schönfels in Richtung Lichtentanne. Nach dessen Angaben bremste ein vor ihm fahrendes Fahrzeug ab. Um ein Auffahren zu vermeiden, wich der Krad-Fahrer nach links aus und stieß mit einem im Gegenverkehr befindlichen Pkw Skoda (m/77) zusammen. Der Krad-Fahrer stürzte und verletzte sich leicht. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 8.200 Euro.

Mehrere Brände in Crimmitschau

Crimmitschau – (md) In der Nacht von Samstag zu Sonntag mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zu mehreren Bränden ausrücken. Um 1:40 Uhr wurden durch unbekannte Täter in der Webergasse im Bereich des Hausgrundstücks 3 zwei „Gelbe Tonnen“ in Brand gesetzt. Durch das Feuer wurden eine „Blaue Tonne“, zwei „Restmülltonnen“ und ein Pkw Opel beschädigt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Gegen 2:15 Uhr wurde der Brand einer „Gelben Tonne“ in der Silberstraße im Bereich des Hausgrundstücks 5 gemeldet. Durch das Feuer wurde die Fassade eines leerstehenden Wohn- und Geschäftshauses verrußt. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Im gleichen Zeitraum wurde ein Brand vor dem Eiscafe Venezia Markt 4 gemeldet. Durch unbekannte Täter wurden Plastikstapelstühle und ein Sonnenschirm in Brand gesetzt. Am Gebäude entstand kein Schaden. Auch hier können zum Sachschaden noch keine Angaben gemacht werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.
Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter Telefon 0375/4284480 entgegen.

Fußgänger von Pkw erfasst

Werdau – (md) Am Samstag betrat gegen 22:12 Uhr ein 40-jähriger Fußgänger in der August-Bebel-Straße hinter einem geparkten Pkw die Fahrbahn und missachtete dabei einen fahrenden Pkw Mercedes (m/20). Es kam zum Zusammenstoß zwischen Pkw und Fußgänger. Der Fußgänger wurde dabei am Kopf verletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Carport angezündet

Remse – (md) Am Samstag zündete in der Zeit von 16:45 Uhr bis 17.15 Uhr ein unbekannter Täter einen Carport in der Bahnhofstraße an. Durch die Besitzerin wurde durch Zufall der Brand entdeckt. Der Ehemann konnte den Brand durch mehrere Eimer Wasser selbst löschen. Es entstand ein Schaden in Höhe von 500 Euro. Kurze Zeit später brannte in circa 500 Meter Entfernung eine ca. 400 m² große Waldschonung. Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Die Freiwilligen Feuerwehren Glauchau, Remse und Reinholdshain wurden alarmiert und konnten den Brand löschen.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Glauchau unter Telefon 03763/640 zu melden.


Radfahrer gestürzt und schwer verletzt

Waldenburg – (md) Am Samstag wurde gegen 0:25 Uhr ein verletzter Radfahrer auf dem Gärtnereiweg aufgefunden. Der 28-Jährige befuhr vermutlich den Gärtnereiweg in Richtung Am Amtsberg (Gefällestrecke). Circa 30 Meter vor der Einmündung Am Amtsberg stürzte der Radfahrer und schlug mit dem Gesicht auf den gepflasterten Randstreifen. Dabei erlitt er erhebliche Gesichtsverletzungen und musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden.
Zum Unfallhergang werden Zeugen gesucht. Hinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter Telefon 03765/500 entgegen.

Quelle: PD Zwickau

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.