Mittwoch, 24. April 2013

Informationen der PD Leipzig 24.04.2013



Stadt Leipzig

Dumm angestellt

Ort: Leipzig/OT Reudnitz-Thonberg
Zeit: 23.04.2013, 07:30 Uhr

Für einen Leipziger (m. 40) begann der Dienstagmorgen vermutlich sehr turbulent. Als er mitbekam, dass jemand versuchte unberechtigt in seine Wohnung einzudringen, öffnete der Geschädigte seine Wohnungstür und stellte eine, von seiner Wohnungstür flüchtende Person, fest. Auf Grundlage der abgegebenen Personenbeschreibung konnte durch die eingesetzten Polizeibeamten in Tatortnähe ein 19-jähriger Mann gestellt werden. (RH)

Einbrecher auf Tour

Ort: Leipzig/OT Dölitz-Dösen
Zeit: 23.04.2013, 07:30 Uhr bis 23.04.2013, 15:00 Uhr

Im Verlauf des Vormittags brach ein unbekannter Täter in ein Einfamilienhaus im Leipziger Süden ein, durchsuchte die Räumlichkeiten und entwendete diversen Schmuck und vorgefundenes Bargeld. Durch die Tathandlung entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. (RH)


Räuber stellen sich selber

Ort: Leipzig, Dimitroffstraße
Zeit: 23.04.2013, 19:20 Uhr

Am 22.04.2013 war der Mut noch groß um eine Pizzeria im Leipziger Ortsteil Mockau zu überfallen und die Tageseinnahmen zu rauben (siehe PM 1 vom 23.0.42013). Am nächsten Tag meldete sich vermutlich bei den Männern das schlechte Gewissen. Beide Räuber stellten sich in den Abendstunden des 23.04.2013 fast zeitgleich selbstständig auf zwei unterschiedlichen Polizeidienststellen. In den weiterführenden Ermittlungen zeigten sich die Männer geständig. Durch die Staatsanwaltschaft Leipzig wurde die vorläufige Festnahme angeordnet. Beide Personen sollen am heutigen Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. (RH)

Polizeirevier Torgau

Einbruch in Halle und Radlader gestohlen

Ort: Dommitzsch
Zeit: 22.04.2013, 18:00 Uhr – 23.04.2013, 06:30 Uhr

Diebe drangen mit Gewalt in eine Lagerhalle ein. Sie stahlen einen roten Radlader der Marke “Schaeffer“ ohne amtliche Kennzeichen (Erstzulassung 02/2013). Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der Radlader auf einen Lkw aufgeladen und abtransportiert. Außerdem stahlen die Unbekannten eine Kettensäge und zwei Trennschleifer. Es entstand ein Stehlschaden von ca. 40.000 Euro. (MH)


Verkehrsgeschehen

Radfahrerin verletzt

Ort: Borna, Bergmannstraße, Deutzner Straße
Zeit: 23.04.2013, 15:38 Uhr

Eine 50-jährige Radfahrerin wurde bei einem Unfall am Kopf verletzt. Der Fahrer (64) von einem Pkw Renault befuhr die Bergmannstraße in Richtung Deutzner Straße und wollte auf dieser nach rechts abbiegen. Dabei beachtete er den aus Richtung Deutzen auf der Vorfahrtsstraße fahrenden Bus nicht. In Höhe der rechten Hinterachse fuhr der Renault an den Bus. Dabei lösten sich Teile des Fahrzeuges und eine von rechts kommende Radfahrerin (50) wurde von diesen Teilen am Kopf getroffen. Sie wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro. (MH)


Zeugen gesucht

Opel Corsa beschädigt

Ort: Pegau, Ernst Reindorf-Straße
Zeit: 23.04.2013, 07:40 Uhr – 11:00 Uhr

In Pegau in der Ernst-Reinsdorf-Straße beschädigte am Dienstag, den 23.04.2013 in der Zeit von 07.40 Uhr bis 11.00 Uhr, ein unbekanntes Fahrzeug einen Opel Corsa (braun/grau/metallic), welcher gegenüber dem Kindergarten stand. Der Verursacher muss in Fahrtrichtung ehemaliger „Ostbahnhof“ gefahren sein und hat demzufolge Beschädigungen an der rechten Fahrzeugseite.

BMW beschädigt

Ort: Groitzsch, Aldi-Parkplatz
Zeit: 18.04.2013, 18:00 Uhr – 18:45 Uhr

In Groitzsch auf dem Aldi-Parkplatz wurde am Donnerstag, den 18.04.2013 in der Zeit von 18.00 Uhr bis 18.45 Uhr ein dort stehender Pkw BMW (silbergrau) durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher verließ die Unfallstelle. Zeugen die Hinweise zu den Verursachern geben können werden gebeten sich beim Polizeiposten Groitzsch 034296/4690 oder beim Polizeirevier Borna 03433/2440 zu melden. (MH)

Stadtgebiet Leipzig

Zeugenaufruf

Ort: Leipzig/OT Paunsdorf, Paunsdorfer Straße in Höhe des Grundstücks 91 Zeit: 18.04.2013, 16:55 Uhr In den späten Nachmittagstunden des 18.04.2013 befuhr ein 63-jähriger Mann mit seinem PKW VW Polo die Paunsdorfer Straße in Richtung Riesaer Straße. In Höhe des Grundstücks Nummer 91 musste er an einem, am rechten Fahrbandrand ab geparkten Transporter vorbeifahren. Bei diesem Fahrmanöver überfuhr er den Mittelstreifen und kollidierte mit dem ihm entgegenkommenden Bus. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs bittet die Polizei um Mithilfe. Es werden insbesondere solche Zeugen gesucht, die Hinweise speziell zum Verhalten der Unfallbeteiligten bzw. zur genauen Parksituation des, am rechten Fahrbahnrand gestandenen Transporters, geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauer Straße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847 (RH)

Quelle: PD Leipzig






Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.