Donnerstag, 18. April 2013

Informationen der PD Leipzig 18.04.2013 (2)


Stadt Leipzig

„Berauschender“ Fund

Ort: 04103 Leipzig, Ludwig-Erhardt-Straße
Zeit: 17.04.2013; 21:42 Uhr

Eine allgemeine Verkehrskontrolle brachte gestern Abend in einem Ford Mondeo ein größeres und ein kleineres Päckchen kristalliner Substanz zu tage. Eine Polizeistreife hatte die beiden Männer (23/28) an einer Tankstelle kontrolliert und dabei die Päckchen im Fußraum auf der Beifahrerseite entdeckt. Erste Prüfungsmaßnahmen lassen vermuten, dass es sich bei den Kristallen um ca. 267 g Crystal, mit einem geschätzten Verkaufswert von ca. 20.000 Euro, handelt. Außerdem fanden die Polizisten einen dreistelligen Bargeldbetrag, einen Teleskopschlagstock und einen Baseballschläger im Ford. Aufgrund dieser Gesamtsituation wurden die Wohnungen der beiden Männer auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Leipzig durchsucht und für beide die vorläufige Festnahme angeordnet. In der Wohnung des 28-Jährigen konnte ein weiteres Päckchen mit einer kristallinen Substanz sichergestellt werden; ob es sich hier ebenfalls um Rauschmittel handelt, wird derzeit geprüft. Am heutigen Tag fand 13:00 Uhr die Haftprüfung mit dem Ergebnis statt, dass gegen beide Männer Haftbefehl aufgrund gemeinschaftlichen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge, unter Verwendung von gefährlichen Gegenständen, erlassen wurde. Ihnen droht im Fall einer Verurteilung eine Freiheitsstrafe von mindestens fünf und bis zu fünfzehn Jahren. (MB)


Revier Torgau

Kind vom Hund gebissen

Ort: Schildau, Kirchberg
Zeit: 17.04.2013, 12:00 Uhr

Ein 7-jähriger Schüler wurde gestern von einem Mischlingsrüden angefallen und in den linken Arm gebissen. Der Schüler war auf dem Weg von der Grundschule in den Hort (Entfernung ca. 150 m). Er wurde zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es wurde Anzeige erstattet gegen die 48-jährige Frau, die den Hund und einen weiteren Hund führte. (MH)

Quelle: PD Leipzig

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.