Freitag, 26. April 2013

Informationen der PD Görlitz 26.04.2013



Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Einbruch in Einfamilienhaus, als Bewohnerin mit Gartenarbeit beschäftigt ist

Doberschau-Gaußig, OT Schlungwitz
24.04.2013, 13:15 Uhr - 15:00 Uhr

Am frühen Mittwochnachmittag hatten sich auf bisher unbekannte Art und Weise Einbrecher Zutritt in ein Wohnhaus in Schlungwitz verschafft, während die Bewohnerin des Hauses im Garten beschäftigt war. Die Unbekannten erbeuteten zwei Geldbörsen mit Bargeld in Höhe von ca. 55 Euro, sowie persönliche Dokumente und Kreditkarten. Außerdem entwendeten sie aus einer Schmuckschatulle mehrere goldene Ringe, Ketten und Armreifen. Der Wert des gestohlenen Goldschmucks konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (jk)

Scheiben eingeschlagen

Bautzen, Albert-Einstein-Straße
25.04.2013, 17:00 Uhr - 17:30 Uhr

Zum wiederholten Male wurden am späten Donnerstagnachmittag am leer stehenden Schulgebäude in der Albert-Einstein-Straße Scheiben eingeschlagen. Zeugenaussagen zu Folge sollen es wohl zwei Mädchen und ein Junge im Alter von ca. zehn Jahren gewesen sein, die da ihr Unwesen trieben. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (jk)

Radfahrer verletzt

Schmölln-Putzkau, OT Putzkau, Zittauer Straße
25.04.2013, 18:15 Uhr

Eine 46-jährige Mitsubishi-Fahrerin befuhr Donnerstagabend die B 98 aus Richtung Putzkau kommend in Richtung Neukirch und beabsichtigte, in Höhe der Bushaltestelle Brettmühle ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Dabei übersah sie vermutlich einen 35-jährigen Fahrradfahrer, welcher sich im Gegenverkehr befand. Es kam zur Berührung zwischen dem linken Außenspiegel des Mitsubishi und dem Lenker des Fahrrades. Der Radfahrer wurde an der Hand verletzt und begab sich in ärztliche Behandlung. Es entstand Sachschaden von ca. 1.600 Euro. (jk)

Geschwindigkeitskontrollen in Bischofswerda und Bloaschütz

Bischofswerda, Neustädter Straße
25.04.2013, 22:15 Uhr - 23:30 Uhr
S100, Bloaschütz
25.04.2013, 08:00 Uhr - 12:30 Uhr

Auf der Neustädter Straße in Bischofswerda führten Beamte am späten Donnerstagabend eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Es wurden insgesamt 15 Fahrzeuge gemessen. Dabei stellten die Polizisten nur ein zu schnell fahrendes Fahrzeug fest. Ein 21-Jähriger war mit seinem Skoda bei erlaubten 50 km/h ganze 34 km/h zu schnell unterwegs. Alle anderen Fahrzeugführer hielten sich an die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Der Skoda-Fahrer wird nun Post von der Bußgeldstelle des Landkreises Bautzen bekommen und sich für seine schnelle Fahrt verantworten müssen.

Am Donnerstag in den Vormittagsstunden hatten Beamte auf der S 100 in Bloaschütz (Höhe Gaststätte) in Fahrtrichtung Bautzen ebenfalls die Geschwindigkeit gemessen. Auch hier gilt die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Es wurden insgesamt 412 Fahrzeuge gemessen, wobei 18 davon zu schnell unterwegs waren. Der Spitzenwert, welcher hier zum Vorschein kam, lag bei erstaunlichen 95 km/h. Insgesamt lagen von den Überschreitungen lediglich vier Fahrzeugführer im Bußgeldbereich und 18 weitere im Verwarngeldbereich (Überschreitung bis 20 km/h). Post von der Bußgeldstelle bzw. die Zahlung eines Verwarngeldes werden hier die Folge sein. (jk)

VW Sharan gestohlen

Cunewalde, OT Weigsdorf-Köblitz, Albert-Schweitzer-Siedlung
25.04.2013, 05:25 Uhr - 13:00 Uhr

Unbekannte haben am Donnerstagvormittag in Weigsdorf-Köblitz einen elf Jahre alten VW Sharan gestohlen. Das gesichert abgestellte Fahrzeug (amtliches Kennzeichen GR-OJ 64) stand in der Albert-Schweitzer-Siedlung. Es hatte einen Wert von etwa 6.000 Euro. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen und fahndet international nach dem Fahrzeug. (tk)

Fahrraddiebstähle

Kamenz, Lessingplatz
24.04.2013, 11:45 Uhr - 12:30 Uhr

In den Mittagsstunden des Mittwochs wurde ein gesichert abgestelltes Mountain Bike vom Typ „Specialized Rockhopper“, Farbe blau/weiss, am Lessingplatz in Kamenz entwendet. Der Wert des Zweirades beträgt ca. 800 Euro.

Radeberg, Am Bahnhof
25.04.2013, 07:00 Uhr - 21:00 Uhr

Ein mittels Spiralschloss gesichert abgestelltes 26er Mountainbike der Marke SCOTT YZ2 wurde am Donnerstag am Radeberger Bahnhof gestohlen. Die Griffe und die Bremsbeläge des Zweirades sind gelb, der Rahmen schwarz-gelb lackiert. Gegenwärtig liegen keine Angaben zur Schadenshöhe vor.
Die Kriminalpolizei hat in beiden Fällen die Ermittlungen übernommen. (mg)

Kupferdiebstahl

Radeberg, Ferdinand-Freiligrath-Straße
24.04.2013, 15:30 Uhr - 25.04.2013, 07:00 Uhr

Zwei Kupferfallrohre in einer Länge von ca. zwei Meter wurden in der Nacht zu Donnerstag von Unbekannten von einer Schule in Radeberg abmontiert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (mg)

Telefonkabel gestohlen

S 101, Eutrich - Niesendorf
24.04.2013, 16:00 Uhr  - 25.04.2013, 11:00 Uhr

Unbekannte Täter durchtrennten in der Nacht zu Donnerstag die Freileitung der Telekom zwischen Eutrich und Niesendorf. Es wurden ca. 50 Meter Kabel entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

Einbruch in einem Imbiss

Hoyerswerda, Käthe-Kollwitz-Straße
25.04.2013, 20:00 Uhr - 26.04.2013, 00:20 Uhr

Unbekannte Täter drangen in Hoyerswerda in der Nacht zu Freitag gewaltsam in einen Imbiss an der Käthe-Kollwitz-Straße ein. Hier entwendeten sie einen Laptop und zwei Geldkassetten mit Bargeld. In diesen befand sich ein dreistelliger Bargeldbetrag. Der Sachschaden  beträgt ca. 500 Euro, der Diebstahlschaden etwa 2.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (mg)


Diebstahl aus Firma

Hoyerswerda, Straße am Lessinghaus
25.04.2013, 07:50 Uhr und 13:10 Uhr

Unbekannte drangen auf gegenwärtig unbekannte Art und Weise in eine Firma ein. Hier entwendeten sie persönliche Gegenstände aus einem Umkleideraum. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro, Sachschaden entstand nicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (mg)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Einbrecher entwenden fünf Fahrräder bei Kellereinbruch

Görlitz, Uferstraße
25.04.2013, 01:30 Uhr - 05:00 Uhr

Einen Beutezug unternahmen Einbrecher in der vergangenen Nacht auf der Uferstraße in Görlitz. Aus mehreren Kellern (vier Parzellen) entwendeten sie insgesamt fünf Fahrräder sowie Werkzeuge, unter anderem einen Werkzeugkoffer, eine Bohrmaschine und einen Akkuschrauber. Auch mehrere Paar Schuhe nahmen die Diebe mit. Ein auf dem Hinterhof abgestelltes Fahrrad wurde ebenfalls mitgenommen. Die volle Schadenshöhe wird noch ermittelt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (jk)

Gartensparte wird von Einbrechern heimgesucht

Niesky, Görlitzer Straße
24.04.2013, 20:30 Uhr - 25.04.2013, 06:30 Uhr

In einer Gartensparte in Niesky wurden in der Nacht zu Donnerstag mehrere Parzellen angegriffen. Die unbekannten Täter gelangten durch Übersteigen der Zäune in die jeweiligen Gartengrundstücke. Bei sechs Gartenhäusern wurde das Vorhängeschloss zu den Abstell- bzw. Geräteräumen gewaltsam entfernt. Aus den Räumlichkeiten wurde jedoch nichts entwendet. Von den Grundstücken wurde ein Gartenschlauch mit Rollwagen, ein Gartenschlauch mit Verteilern, sowie ein Verlängerungskabel entwendet. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 150 Euro. (jk)

Motorrad nicht verkehrssicher - Fahrer im Krankenhaus

Holtendorf, S 125
25.04.2013, 12:00 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Donnerstagmittag in Holtendorf auf der S 125 in Höhe des Hotels „Marschall Duroc“. Ein Motorradfahrer bremste wegen eines aus einer Grundstücksausfahrt kommenden Ford (Fahrer 52). Zeugenaussagen zu Folge fuhr der Motorradfahrer beim Bremsen ausschließlich auf dem Vorderrad und stürzte im Anschluss daran. Bei der Unfallaufnahme wurde schnell klar, warum die Bremsung so merkwürdig erfolgte. Die Hinterradbremse war defekt, sodass dem Kradfahrer nur die Vorderradbremse zur Verfügung stand. Der 32-jährige Lenker des Motorrades verletzte sich bei dem Sturz und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden kann mit ca. 10.000 Euro beziffert werden.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion hat die Unfallaufnahme sowie die weiteren Ermittlungen übernommen. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Bautzen auch telefonisch unter 03591 367-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (jk/mg)

 Einbruch in Imbiss

Löbau, Poststraße
24.04.2013, 23:00 Uhr - 25.04.2013, 07:00 Uhr

Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag in Löbau in einen Imbiss eingebrochen. Sie brachen zwei Spielautomaten sowie eine Geldkassette auf. Neben dem aufgefundenen Bargeld stahlen  die Einbrecher auch ein Fernsehgerät sowie einen Laptop. Der Gesamtschaden wurde mit ca. 4.000,00 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Zeugenaufruf nach Handtaschendiebstahl

Eibau, Feldweg zwischen Neugersdorfer Straße und Schulstraße
23.04.2013, 11:00 Uhr

Am Dienstagvormittag gegen 11:00 Uhr wurde einer älteren Dame (85) in Eibau die Handtasche aus dem Korb ihres Fahrrades entwendet. Sie war auf einem Feldweg zwischen der Neugersdorfer Straße in Richtung Schulstraße unterwegs. Ihr kam ein unbekannter Mann entgegen, welcher die Tasche aus dem Korb herausnahm und in Richtung Neugersdorfer Straße wegrannte. In der Handtasche befanden sich persönliche Dokumente und ein geringer Bargeldbetrag.

Der Täter war wie folgt bekleidet: er trug ein grau/schwarzes Kapuzenshirt, Jeans und weiße Turnschuhe.

Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu dem gegenwärtig unbekannten Mann machen können bzw. die der älteren Dame vor Ort geholfen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland auch telefonisch unter 03583 62-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (mg)

Rabiater Ladendieb

Weißwasser, Sachsendamm
25.04.2013, 14:30 Uhr

Ein 28-jähriger Ladendieb hat am Donnerstagnachmittag in einem Weißwasseraner Einkaufsmarkt für Aufruhr gesorgt. Als ein Zeuge (m/39) den Mann bei der Tat ertappte, schlug der Dieb dem Mann auf die Brust. Es kam zwischen den Männern zu einer Rangelei, bei der auch eine Glasscheibe zu Bruch ging und der Zeuge verletzt wurde. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls übernommen. (tk)

Handtaschenräuber verletzt 88-Jährige

Weißwasser, Rosa-Luxemburg-Straße/Bautzener Straße
25.04.2013, 20:50 Uhr

Ein Handtaschenräuber hat am Donnerstagabend in Weißwasser seine heimtückische Tat begangen. Er entriss einer 88-Jährigen an der Kreuzung Rosa-Luxemburg-Straße/Bautzener Straße die Handtasche. Die Seniorin stürzte und wurde vom Täter ein kurzes Stück mitgeschleift. Die Frau verletzte sich schwer. Der Täter entkam unerkannt. Eine Streife des Polizeireviers Weißwasser fand die Handtasche in Tatortnähe wieder. Allerdings fehlte Bargeld aus der Geldbörse in dreistelliger Höhe. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen der Tat. Wer den Überfall gesehen hat oder Angaben zum Täter oder seinem Fluchtweg machen kann, wird gebeten, sich an die Polizei zu wenden. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser auch telefonisch unter 03576 262-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 26.04.2013, 05:00 Uhr



VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
8
3
-
Polizeirevier Görlitz
10
1
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
11
2
-
Polizeirevier Kamenz
9
-
-
Polizeirevier Hoyerswerda
7
-
-
Polizeirevier Weißwasser
2
-
-
BAB 4
4
-
-
gesamt
51
6
-

Quelle: PD Görlitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.