Donnerstag, 25. April 2013

Informationen der PD Görlitz 25.04.2013



Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Heizungsrohre ausgebaut

Schirgiswalde-Kirschau, OT Callenberg, Fabrikstraße
22.04.2013, 12:00 Uhr - 24.04.2013, 07:00 Uhr

Unbekannte Metalldiebe haben in Callenberg zwischen Montagmittag und Mittwochmorgen Kupferrohre einer Heizungsanlage gestohlen. Sie waren in der Fabrikstraße in einem im Umbau befindlichen Haus am Werk. Die Leitungen sind erst kurz zuvor neu verlegt worden. Der insgesamt entstandene Schaden wurde auf etwa 4.000 Euro beziffert, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Fahrrad entwendet

Bautzen, Löhrstraße
08.02.2013 - 23.04.2013, 16:15 Uhr

Aus einem Kellerraum wurde ein mit einem Panzerschloss gesichert abgestelltes Fahrrad entwendet. Hierbei handelt es sich um ein weißes Rad mit schwarzem „Shimano“-Aufkleber. Der Wert wurde mit ca. 350 Euro angegeben. (mg)

In Imbisse eingebrochen

Kamenz, An der Windmühle und Zum Tower
23.04.2013, 20:00 Uhr - 24.04.2013, 06:10 Uhr

In der Nacht zu Mittwoch sind Unbekannte in Kamenz in zwei Imbissstände eingebrochen. Sie verursachten hohen Sachschaden, ihre Beute war vergleichsweise gering. An der Windmühle war es ein Imbiss-Container, der in das Fadenkreuz der Täter geraten war. Die Einbrecher entleerten im Schankbereich zwei vorgefundene Pulverfeuerlöscher. Ob etwas gestohlen wurde, hat der Eigentümer bislang noch nicht beziffern können. Auch ein unweit stehender Asia-Imbiss wurde angegriffen. Hier beschädigten die Einbrecher die Belüftungsanlage, als sie versuchten, über das Dach einzusteigen. Auch in einen Imbiss an der Straße Zum Tower brachen Unbekannte ein. Sie entwendeten vier Schlüssel und Wurstwaren im Wert von ca. 50 Euro. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen. (tk)

Zeugen nach Parkplatzrempler gesucht

Kamenz, Willy-Muhle-Straße, Parkplatz Kaufland
13.04.2013, 16:45 Uhr - 17:45 Uhr

Am Samstag, den 13. April 2013, hat sich nachmittags zwischen 16:45 Uhr und 17:45 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz des Kauflands an der Willy-Muhle-Straße ereignet. Ein unbekanntes Fahrzeug hat einen parkenden blauen Opel Astra Kombi an der Fahrertür beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Der Schadenverursacher hinterließ zwar einen Zettel mit einer Rufnummer am Scheibenwischer des Opels, doch hier hat sich möglicherweise ein Fehlerteufel eingeschlichen. In jedem Fall ermittelt die Polizei wegen des Verdachts der Unfallflucht und sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben oder Angaben zum verursachenden Fahrzeug machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz auch telefonisch unter 03578 352-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tk)

Fahrraddiebstähle

Radeberg, Bahnhof
23.04.2013, 06:00 Uhr - 24.04.2013, 15:00 Uhr

Zu einem Fahrraddiebstahl kam es am Radeberger Bahnhof. Hier wurde ein gesichert abgestelltes Rad vom Typ „Scott“, Farbe Silber, schwarze Schutzbleche mit einem weißen Sattel, entwendet. Der Wert beläuft sich auf ca. 600 Euro.

Radeberg, Neil-Armstrong-Straße
23.04.2013, 12:00 Uhr - 24.04.2013, 07:00 Uhr

Aus einem Fahrradständer wurde ein mittels Spiralschloss gesichertes Cityrad “Germatec“, Farbe Bordeauxrot mit schwarzem Gepäckträger gestohlen. Der Schaden beträgt 329 Euro. In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen. (mg)

Einbruch in Metallbaufirma

Bernsdorf, Waldbadstraße
19.04.2013, 16:00 Uhr - 24.04.2013, 07:00 Uhr

Am Mittwochmorgen bemerkten Mitarbeiter einer Metallbaufirma in Bernsdorf, dass Unbekannte in den vergangenen Tagen eingebrochen waren. Die Täter entwendeten diverse Werkzeuge und Metallschrott im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Bei dem Einbruch entstand zudem Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Kradfahrer bei Unfall leicht verletzt

Spreetal, Einmündung B 97/S130
24.04.2013, 12:45 Uhr

Ein 54-jähriger Kradfahrer befuhr Mittwochmittag die B 97 von Hoyerswerda kommend in Richtung Spremberg. Zur selben Zeit war eine 23-Jährige mit ihrem Citroen auf der S 130 von Burgneudorf kommend unterwegs und wollte an der Einmündung zur B 97 nach links in Richtung Hoyerswerda abbiegen. Beim Auffahren auf die B 97 übersah sie vermutlich das Krad. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge, wobei der Kradfahrer leicht verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.500 Euro. (jk)

Unfall im Kreisverkehr

Hoyerswerda, Elsterstraße
24.04.2013, 11:30 Uhr

Am Mittwochmittag war eine 74-Jährige mit ihrem Renault auf der Elsterstraße in Hoyerswerda unterwegs. Sie fuhr in den dort befindlichen Kreisverkehr ein. Dabei übersah sie vermutlich einen BMW (Fahrerin 43). In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ein Sachschaden von ca. 5.500 Euro ist zu verzeichnen. Personen wurden nicht verletzt. (jk)


Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Kind bei Verkehrsunfall verletzt - Zeugenaufruf

Görlitz, Reichertstraße/Gutenbergstraße
23.04.2013, 17:00 Uhr

Am Dienstagnachmittag ist es gegen 17:00 Uhr in Görlitz zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei welchem ein Kind schwer verletzt wurde. Das Mädchen kam hinter einem parkenden Fahrzeug auf die Reichertstraße gelaufen. Der Fahrer eines grauen Kleintransporters kam in diesem Augenblick aus Richtung Jauernicker Straße gefahren und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Zweijährige wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach kurzer Absprache mit der Kindesmutter fuhr der Mann weiter. Die Polizei sucht jetzt dringend den Fahrer des Transporters sowie Zeugen zum Verkehrsunfall. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Görlitz, auch telefonisch unter 03581 650-524, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (mg)

Die Fliege war schuld

Görlitz, OT Kunnerwitz, Weinhübler Straße (S 111)
24.04.2013, 14:25 Uhr

Einem Skoda-Fahrer, der zwischen Kunnerwitz und Görlitz unterwegs war, ist eine Fliege teuer zu stehen gekommen. Das Insekt war ihm nach eigenen Angaben während der Fahrt ins Auge geflogen. Als der 74-Jährige während der Weiterfahrt versuchte, den Störenfried loszuwerden, kam er von der Straße ab und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Am Skoda entstand Schaden von ca. 4.000 Euro. (mg)

Alkoholfahrt

Gebelzig, Dorfstraße
25.04.2013, 01:47 Uhr

Der 31-jährige Fahrer eines PKW VW wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Gebelzig festgestellt und kontrolliert. Die Polizisten baten zum Atemalkoholtest. Nicht ohne Grund, wie sich herausstellte: Der „Alkomat“ zeigte einen Wert von 0,71 Promille. Auf den Mann kommen nun neben einem Bußgeld auch Punkte in Flensburg und ein Fahrverbot zu. (mg)

Metalldiebe am Werk

Zittau, OT Pethau, Neusalzaer Straße
23.04.2013, 16:00 Uhr - 24.04.2013, 09:00 Uhr

Die frühlingshaften Temperaturen locken offenbar auch wieder Metalldiebe „hinterm Ofenrohr“ hervor. In Pethau haben Unbekannte in der Nacht zu Mittwoch kupferne Fallrohre und Sockelabdeckungen gestohlen. Sie montierten ihre Beute von einem nicht umfriedeten Grundstück in der Neusalzaer Straße ab. Der Wert der Metallstücke wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (tk)

Fahrraddiebstahl

Seifhennersdorf, Rumburger Straße
24.04.2013 10:30

Den kurzen Moment während eines Einkaufes nutzten Unbekannte aus, um ein vor einem Geschäft abgestelltes Fahrrad zu stehlen. Es handelt sich um ein Damenrad „Diamant“, grau-schwarz, Rahmennummer O50612584. Das Fahrrad hat einen Wert von ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mg)

Motorraddiebstahl vereitelt

Hirschfelde, Görlitzer Straße
24.04.2013, 18:45 Uhr

Zwei Unbekannte hatten Mittwochabend offenbar die Absicht, in Hirschfelde auf der Görlitzer Straße ein Motorrad zu entwenden. Zu diesem Zweck brachen sie eine Garage auf und holten das Motorrad MZ TS 150 heraus. Während des Diebstahles wurden sie durch Passanten „gestört“, ließen sie das Krad fallen und flohen unerkannt in Richtung Goethestraße. Am Motorrad entstand ein Schaden von ca. 150 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. (mg)


Unterholzbrand in Gablenz - Zeugen gesucht

Gablenz, an der Kreisstraße (K 8479) zwischen Gablenz und Weißwasser/Dorfstraße
23.04.2013, gegen 14:40 Uhr

Am Dienstagnachmittag wurde durch unbekannte Täter - womöglich auch fahrlässig - in Gablenz in der Nähe des Sportplatzes ein Unterholzbrand verursacht. Dieser hatte eine Ausdehnung von ca. 20 x 20 Meter. Durch schnelles Handeln der Feuerwehr konnte eine größere Ausbreitung verhindert werden. Die Polizei sucht nun Zeugen zum Sachverhalt. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser unter 03576 262-0 entgegen. (jk)

„Drahtesel“ verschwunden - Zeugenaufruf

Krauschwitz, Geschwister-Scholl-Straße, Mittelschule
24.04.2013, 13:30 Uhr - 14:30 Uhr

Gleich zwei Fahrräder sind am frühen Mittwochnachmittag vom Grundstück der Mittelschule in Krauschwitz verschwunden. Zum einen handelt es sich um ein Mountainbike „Specialized Hardrock Sport“, weiß-blau im Wert von ca. 425 Euro. Das andere war ein Damenrad „Pegasus Piazza“, Farbe Weiß, mit schwarzem Alu-Korb auf dem Gepäckträger. Der Wert dieses Rades beträgt ca. 400 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen:

Wer hat Beobachtungen in Bezug auf die Fahrraddiebstähle gemacht? Wer kennt die Täter oder kann sie beschreiben? Wer weiß, wo sich die entwendeten Fahrräder befinden? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Weißwasser, auch telefonisch unter 03576 620-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (mg)


Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 25.04.2013, 05:00 Uhr



VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
11
1
-
Polizeirevier Görlitz
7
-
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
8
-
-
Polizeirevier Kamenz
6
-
-
Polizeirevier Hoyerswerda
4
1
-
Polizeirevier Weißwasser
1
-
-
BAB 4
-
-
-
gesamt
37
2
-


Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.