Freitag, 19. April 2013

Informationen der PD Görlitz 19.04.2013



Pkw und Container brannten

Bautzen, Gesundbrunnenring und Thrombergstraße
19.04.2013, 00:15 Uhr und 00:45 Uhr

Zwei Brände haben in der Nacht zu Freitag Feuerwehr und Polizei in Bautzen auf den Plan gerufen. Kurz nach Mitternacht brannte auf dem Platz der Völkerfreundschaft ein abgestellter, abgemeldeter Pkw Suzuki vollständig aus (Schaden ca. 500 Euro). Vier Kameraden der Berufsfeuerwehr löschten das Feuer, um nur eine halbe Stunde später zu einem Containerbrand in der Thrombergstraße zu eilen. Dort stand ein Wertstoffcontainer für Pappe in Flammen. Auch er wurde gelöscht, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. In beiden Fällen ermittelt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der Brandstiftung gegen die noch unbekannten Täter. Zeugen, die Angaben zum Geschehen oder möglichen Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich im Polizeirevier Bautzen (Tel.: 03591 356-0) zu melden. (sh)

Volltrunken am Steuer

B 96, Neschwitz, Abzweig Holscha
18.04.2013, 15:00 Uhr

Nach Zeugenhinweisen haben Polizisten Donnerstagnachmittag eine volltrunkene Autofahrerin bei Neschwitz aus dem Verkehr gezogen. Sie befuhr mit ihrem Pkw VW die Bundesstraße 96 in unsicherer Fahrweise und hielt dann einfach an. Als die Dame langsam wieder losfuhr, stellte sich eine couragierte 32-Jährige mit ihrem Pkw vor den VW und hinderte ihn an der Weiterfahrt. Die junge Frau ging zu der VW-Fahrerin, um sich nach ihrem Befinden zu erkunden. Ihr wehte Alkoholgeruch aus dem Inneren des VW entgegen. Die hinzu gerufenen Polizeibeamten führten einen Atemalkoholtest mit der 57-jährigen Fahrzeugführerin durch und glaubten fast, das Messgerät sei kaputt. Es zeigte einen Wert von 2,96 Promille an. Damit war die Irrfahrt der Frau beendet, ihren Führerschein behielten die Polizisten. Gegen sie wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt. (sh)

„Blau-Radler“

Bautzen, Friedensbrücke
19.04.2013, 01:45 Uhr

Weil er in Schlangenlinien, ohne Beleuchtung und freihändig mit Mobiltelefon in der Hand auf der Friedensbrücke unterwegs war, hat ein Fahrradfahrer in den frühen Freitagmorgenstunden die Aufmerksamkeit einer Polizeistreife in Bautzen auf sich gezogen. Der 22-Jährige wurde angehalten und kontrolliert. Ein Atemalkoholtest bei dem jungen Mann ergab 1,64 Promille. Es folgten Blutentnahme und Einleitung eines Ermittlungsverfahrens wegen Trunkenheit im Verkehr. (sh)

Auto während der Arbeit gestohlen

Wachau, OT Leppersdorf; An den Breiten
18.04.2013, 13:30 Uhr - 22:20 Uhr

Unbekannte Autodiebe haben einer 44-Jährigen am Donnerstag in Leppersdorf das Auto gestohlen. Die Täter schlugen auf einem Parkplatz An den Breiten zwischen 13:30 Uhr - 22:20 Uhr zu, während die Frau in einem Betrieb ihrer Arbeit nachging. Der Zeitwert des silberfarbenen VW Golf IV (Baujahr 2002, amtliches Kennzeichen BZ-XA 598) betrug etwa 3.000 Euro. Die Soko Mobile hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nun international nach dem Auto. (tk)

Dreister Diebstahl - Zeugenaufruf

Kamenz, Auenstraße
18.04.2013, 16:40 Uhr

Während der Öffnungszeiten einer Physiotherapie haben Donnerstagnachmittag zwei männliche Personen die Räumlichkeiten betreten und sich offenbar zielgerichtet zum Büro begeben. Dort entwendeten sie eine Geldkassette und eine Geldtasche mit insgesamt knapp 500 Euro Bargeld. Danach verließen sie die Praxis und wurden durch eine Angestellte bemerkt. Den Diebstahl des Geldes stellte sie erst kurz darauf fest und informierte die Polizei. Die Mitarbeiterin beschrieb die Männer als ca. 25 Jahre alt und von schlanker Gestalt. Einer der beiden trug kurze schwarze Haare, der andere einen dunkelblonden Igelschnitt. Diese Person trug auch eine Sonnenbrille. Die Polizei sucht Zeugen: Wer kann Angaben zu den Personen oder zu dem Diebstahl machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Kamenz, auch telefonisch unter 03578 352-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (mg)

Fahrraddiebstahl

Radeberg, Bahnhofstraße
17.04.2013, 06:45 Uhr - 19:00 Uhr

Ein am Radeberger Bahnhof abgestelltes Fahrrad wurde durch Unbekannte am Mittwoch entwendet. Es handelt sich um ein 26er Fahrrad, Typ „Fully“, Farbe schwarz-weiß. Der Zeitwert beträgt ca. 150 Euro. Die Polizei leitete die Fahndungsmaßnahmen nach dem Fahrrad ein. (mg)

Verunfallter Pkw beschädigt Polizeipostenfenster

Königswartha, Gutsstraße (B 96)
18.04.2013, 16:10 Uhr

Ein 47-Jähriger war Donnerstagnachmittag auf der B 96 in Königswartha in Richtung Bautzen unterwegs. Als er mit seinem Pkw Honda nach rechts in die Gutsstraße abbiegen wollte, kam er nach links von der Fahrbahn ab. Der Honda beendete seine Fahrt unfreiwillig an einem Verkehrszeichen, welches durch den Zusammenstoß derart verbogen wurde, dass es eine Fensterscheibe des Königswarthaer Polizeipostens beschädigte (Sachschaden insgesamt ca. 3.500 Euro). Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. (sh)

Pkw vs. Schulbus

Hoyerswerda, OT Zeißig, Bautzener Straße
18.04.2013, 14:00 Uhr

Zu einer Kollision eines Pkw Opel mit einem Omnibus, der gerade Schulkinder beförderte, ist es Donnerstagnachmittag in Zeißig gekommen. Der Bus Mercedes (Fahrer 51) war auf der Bautzener Straße in Richtung Maukendorf unterwegs, als ihm der Opel entgegenkam. Womöglich war der 59-jährige Opel-Fahrer abgelenkt oder unaufmerksam, er geriet nach links von seiner Fahrspur in den Gegenverkehr und stieß in die linke Busseite. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 3.800 Euro. Die acht beförderten Schulkinder verletzten sich zum Glück nicht. (sh)

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Audi bei Stehlversuch erheblich beschädigt

Görlitz, Friesenstraße
18.04.2013, 07:10 Uhr - 16:00 Uhr

Ein Autodieb hat sich am gestrigen Donnerstag an einem Audi A 3 in Görlitz „vergangen“. Das Fahrzeug war auf der Friesenstraße abgestellt, als der Täter gewaltsam die Tür aufbrach und das Zündschloss beschädigte. Es gelang ihm nicht, das Fahrzeug zu starten. Unverrichteter Dinge, aber unter Hinterlassung von mindestens 2.000 Euro Sachschaden, zog der Unbekannte von dannen. (sh)

Schrauben-Dieb gestellt

Niesky, Jänkendorfer Straße
18.04.2013, 17:55 Uhr

Nur kurz hat sich ein Dieb in Niesky Donnerstagabend an seiner Beute erfreuen können. Er wurde dabei beobachtet, wie er in einem Baumarkt Schrauben, Muttern und Unterlegscheiben einpackte, diese offenbar aber „vergaß“ zu bezahlen. Er setzte sich in sein Auto und fuhr nach Hause. Dort bekam der 46-Jährige kurze Zeit später Besuch von der Polizei. Die ermittelt nun wegen des Verdachts des Ladendiebstahls gegen den Mann. (sh)

Moped-Diebstahl

Olbersdorf, Lauschestraße
18.04.2013, 00:00 Uhr - 01:30 Uhr

Ein rotes Moped Simson S51 (Versicherungskennzeichen HEP 219) ist trotz der Sicherung mit zwei Schlössern Donnerstagfrüh in Lauscha durch unbekannte Täter entwendet worden. Der Stehlschaden beträgt etwa 300 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und fahndet nach dem Zweirad. (mg)

Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer

Lückendorf, Gabeler Straße (S 132)
18.04.2013, 16:20 Uhr

Ein Motorradfahrer (38) befuhr die S 132, aus Richtung Forsthaus Lückendorf kommend, in Richtung Eichgraben. In einer Linkskurve kam er aus gegenwärtig noch unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei verletzte er sich leicht und wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Das Motorrad war nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Schaden wird auf ca. 4.750 Euro beziffert. (mg)

Wildunfall einmal anders - Radfahrer beim Unfall mit Reh verletzt

Zittau, OT Pethau, Weg zwischen Neusalzaer Straße und Blumenstraße
18.04.2013, 17:00 Uhr

Ein Fahrradfahrer (22) war Donnerstagnachmittag auf dem Weg von der Neusalzaer Straße zur Blumenstraße in Pethau unterwegs, als er mit einem Reh kollidierte. Dieses hatte „unachtsam“ den Weg gequert. Der junge Mann stürzte und verletzt sich dabei. Er wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Das Reh flüchtete in Richtung Blumenstraße. Am Fahrrad entstand kein sichtbarer Schaden. (mg)

Offenbar war es so ganz und gar nicht der Tag des Radfahrers: Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Polizisten fest, dass er dem Freistaat noch 50 Euro schuldete. Eine Haftstrafe konnte er durch das sofortige Bezahlen abwenden. (mg)

Trunkenheit im Verkehr

Löbau, Straße der Jugend
19.04.2013, 03:30 Uhr

In Löbau auf der Straße der Jugend kontrollierten Polizisten Freitagmorgen einen 30-jährigen Fahrradfahrer. Dieser wurde zum Alkoholtest gebeten, welcher einen Wert von 2,36 Promille ergab. Mit seiner Identitätsfeststellung offenbar nicht einverstanden, beleidigte der Mann die Beamten und wurden handgreiflich. Dabei wurden die Ordnungshüter leicht verletzt. Den Renitenten erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, sondern auch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung. (mg)

Parkrempler

Weißwasser, Muskauer Straße
18.04.2013, 15:40 Uhr

Durch einen Parkrempler hat sich Donnerstagnachmittag in Weißwasser ein Pkw BMW verselbstständigt. Eine 42-jährige Audi-Fahrerin war beim Rückwärtsausparken aus einer Parklücke in der Muskauer Straße gegen den Heckstoßfänger eines abgeparkten BMW gestoßen. Dabei rollte dieser etwa 50 cm nach vorn und kam in einem Zaun zum Stehen. Es entstand Sachschaden von etwa 2.500 Euro. (sh)


Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 19.04.2013, 05:00 Uhr



VKU
Verletzte
Tote
Polizeirevier Bautzen
12
1
-
Polizeirevier Görlitz
8
-
-
Polizeirevier Zittau-Oberland
8
4
-
Polizeirevier Kamenz
8
-
-
Polizeirevier Hoyerswerda
6
-
-
Polizeirevier Weißwasser
2
-
-
BAB 4
2
-
-
gesamt
46
5
-


Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.