Freitag, 26. April 2013

Informationen der PD Dresden 26.04.2013



Landeshauptstadt Dresden

Herrenloser Koffer führte zu Polizeieinsatz

Zeit:     25.04.2013, 18.07 Uhr polizeibekannt
Ort:      Dresden-Neugruna

Ein herrenloser Koffer führte gestern zu einem Polizeieinsatz an der Traubestraße.

Ein 66-Jähriger hatte am Abend die Polizei bezüglich eines schwarzen Koffers, welcher auf dem Gehweg der Traubestraße stand, informiert. Auch die Einsatzkräfte konnten vor Ort keinen Eigentümer des Gepäckstückes ausfindig machen.

Im Zuge der Gefahrenabwehr sicherten die Beamten das nähere Umfeld des Fundortes ab und forderten Spezialisten des Landeskriminalamtes an. Diese untersuchten den Koffer und konnten Entwarnung geben. Im Inneren befanden sich lediglich elf Tamburin-Trommeln. Die Beamten stellten die Instrumente sicher. Der Eigentümer ist bis dato unbekannt und wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder im Revier Dresden-Mitte zu melden. (ju)

Zigaretten, Süßigkeiten und Schnaps…

Zeit:     24.04.2013, 18.00 Uhr bis 25.04.2013, 05.30 Uhr
Ort:      Dresden-Innere Neustadt

…waren die Beute von Einbrechern in einem Minimarkt an der Wilhelm-Buck-Straße.

Sie hatten sich auf noch nicht geklärte Weise Zutritt zu dem Geschäft verschafft. Anschließend stahlen sie rund 50 Schachteln Zigaretten, 20 Flaschen Jägermeister und drei Packungen „Russisch Brot“ im Gesamtwert von rund 650 Euro. Sachschaden entstand nicht. (ju)

Toyota Auris gestohlen

Zeit:     25.04.2013, 19.00 Uhr bis 26.04.2013, 06.30 Uhr
Ort:      Dresden-Kleinpestitz

In der vergangenen Nacht stahlen Unbekannte einen grauen Toyota Auris vom Burkersdorfer Weg. 2011 betrug der Neuwert des Fahrzeuges 14.000 Euro. (ju)

Navigationsgerät gestohlen

Zeit:     25.04.2013, 20.10 Uhr bis 26.04.2013, 06.35 Uhr
Ort:      Dresden-Gorbitz

Unbekannte schlugen in der vergangenen Nacht an einem VW Passat auf der Maulbeerenstraße eine Seitenscheibe ein. Anschließend bauten sie das kombinierte Radio-Navigationsgerät aus und stahlen es. Der Wert des Gerätes wurde auf rund 700 Euro beziffert. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen noch nicht vor. (ju)

Öffentlichkeitsfahndung nach vermisster 52-Jähriger beendet

Die Dresdner Polizei fahndete Anfang März öffentlich nach einer vermissten Frau aus Dresden-Bühlau. Sie hatte ihre Wohnung an der Bautzner Straße bereits Ende Februar verlassen und war seitdem verschwunden.

Am 9. April fand ein Bergsteiger im Schrammsteingebiet der Sächsischen Schweiz sie Leiche einer Frau. Weiteren Ermittlungen zufolge handelt es sich dabei zweifelsfrei um die Vermisste. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen liegen nicht vor. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 25. April 2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 56 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Schrottdieb überführt

Zeit:     12.04.2013 bis 15.04.2013
Ort:      Meißen

Der Kriminaldienst des Polizeireviers Meißen konnte einem 28-jähriger Meißner als Buntmetalldieb entlarven.

Der entscheidende Hinweis kam von Angestellten einer Werkstoffhandlung in Meißen. Dort hatte der junge Mann ein Kupferfallrohr und Kupfereinsätze zweier Aschenbecher zu Geld gemacht. Weitere Nachforschungen der Kriminalisten führten schließlich zu dem 28-jährigen Tatverdächtigen.

Den Ermittlungen zufolge hat der junge Mann das Buntmetall am vorvergangenen Wochenende an der Albrechtsburg Meißen gestohlen. Der Diebstahlschaden betrug ca. 900 Euro. Gegen den 28-Jährigen wird wegen Diebstahls ermittelt. Inwiefern er für weitere Straftaten in Betracht kommt, wird noch geprüft. (ml)

Buntmetall gestohlen

Zeit:     17.04.2013 bis 24.04.2013
Ort:      Lommatzsch, OT Piskowitz

Unbekannte drangen gewaltsam vom durch zwei Fenster in den Lagerraum der Firma ein und entwendeten Restbestände von Kupfer- und Aluminiumkabel. Der Diebstahlsschaden beträgt ca. 1.500 Euro. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf geschätzte 100 Euro. (wk)

Zigarettenautomat aufgebrochen

Zeit:     24.04.2013, 20.00 Uhr bis 25.04.2013, 20.00 Uhr
Ort:      Meißen

Unbekannte drangen an den Schreberstufen gewaltsam in einen Zigarettenautomaten ein und entwendeten daraus die gesamten Tabakwaren sowie die Geldbox. Der Schaden wird gegenwärtig ermittelt. (wk)

Betrunkene Radfahrer stürzten

Zeit:     25.04.2013, 20.45 Uhr
Ort:      Meißen

Gestern Abend sind zwei betrunkene Radfahrer (34, 36) in Meißen gestürzt und haben sich dabei verletzt.

Die Radfahrer waren auf der Wettingstraße unterwegs. An der Einmündung zur Kerstingstraße fuhr der 34-Jährige seinem Vordermann (36) ins Hinterrad. Beide stürzten und zogen sich leichte Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei den Verunglückten fest. Ein Alkoholtest bei dem 34-Jährigen ergab einen Wert von 2,78 Promille. Der 36-Jährige hatte 1,66 Promille intus. (ml)

Zwei Wildunfälle

Zeit:     25.04.2013, 07.20 Uhr
Ort:      Thiendorf, OT Ponickau

Gestern Morgen kam es auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Liega und Ponickau zu einem Wildunfall. Der Fahrer (37) eines BMW war auf der Strecke unterwegs, als ein Reh vor sein Fahrzeug lief. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Am Auto des Mannes entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro.


Zeit:     25.04.2013, 21.15 Uhr
Ort:      Großenhain

Ein weiterer Wildunfall ereignete sich am Abend auf der B 98 zwischen Wildenhain und Glaubitz. Etwa einen Kilometer nach dem Ortsausgang Wildenhain lief ein Wildschwein vor das Auto eines 57-jährigen Mannes. Infolge des Zusammenstoßes mit dem Skoda Octavia verendete das Tier noch am Unfallort. Am Skoda entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. (ml)

Fahren unter Alkoholeinfluss

Zeit:     26.04.2013, 02.50 Uhr
Ort:      Großenhain

In der vergangenen Nacht fuhr ein 32-Jähriger mit einem Fahrrad durch Großenhain. Da er in Schlangenlinien fuhr, unterzogen Polizeibeamte ihn einer Kontrolle. Ein durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Es folgten Blutentnahme und Strafanzeige.

Zeit:     25.04.2013, 19.55 Uhr
Ort:      Großenhain

Gestern Abend kontrollierten Polizeibeamte auf dem Kupferberg einen 46-jährigen Suzukifahrer. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Es wurde eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gefertigt.

Zeit:     25.04.2013, 23.30 Uhr
Ort:      Großenhain, OT Weßnitz

In der vergangenen Nacht kontrollierten Polizeibeamte einen 49-Jährigen, welcher mit seinem VW auf der Hauptstraße entlang fuhr. Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Auch in diesem Fall folgte eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. (wk)

Verkehrsunfall - zwei Leichtverletzte

Zeit:     25.04.2013, 16.23 Uhr
Ort:      Stauchitz, OT Seerhausen

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 169 sind gestern Nachmittag zwei Autofahrerinnen leicht verletzt worden.

Die Fahrerin (29) eines VW war auf der Bundesstraße 6 in Richtung Oschatz unterwegs und wollte nach links auf die B 169 abbiegen. Dabei stieß sie mit einer in Richtung Seerhausen fahrenden VW Fahrerin (28) zusammen. Die beiden jungen Frauen erlitten leichte Verletzungen und mussten in einem Krankenhaus ambulant versorgt werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Drogenfund

Zeit:     25.04.2013, 15.00 Uhr
Ort:      Sebnitz

Auf der Böhmischen Straße kontrollierten Polizeibeamte eine 30-jährige Fußgängerin. Als diese keine Personaldokumente vorweisen konnte und sich sehr auffällig verhielt, führten die Beamten einen Drogentest durch. Dieser reagierte positiv. Anschließend fanden die Beamten bei ihr eine Tüte mit 1,1 Gramm kristalliner Substanz. Es folgte eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. (wk)

Auffahrunfall

Zeit:     25.04.2013, 15.20 Uhr
Ort:      Sebnitz

Als gestern Nachmittag auf dem Lessingweg/Höhe Schillerstraße der 22-jährige Fahrer eines Renaults verkehrsbedingt anhielt, kam es zum Auffahrunfall durch den hinter ihm befindlichem VW (Fahrer 61). Beide Männer bleiben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt geschätzte 2.500 Euro. (wk)

Unfall in Possendorf

Zeit:     25.04.2013, 15.30 Uhr
Ort:      Bannewitz, OT Possendorf

Der 83-jährige Fahrer eines Skoda fuhr auf der Straße Am Bahnhof in Richtung der
B 170. An der Kreuzung zur Bundesstraße ereignete sich dann ein Zusammenstoß mit einem Ford (Fahrer 39), welcher auf der linken Fahrspur der B 170 zum Abbiegen in Richtung Kreischa fuhr. Beide Männer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 5.000 Euro. (wk)

Unfall – 2.500 Euro Schaden

Zeit:     25.04.2013, 17.05 Uhr
Ort:      Dippoldiswalde

Auf dem Obertorplatz fuhr gestern eine 52-Jährige mit einem Opel aus einer Parklücke. Dabei stieß sie gegen einen Audi (Fahrer 68). Beide blieben unverletzt, allerdings entstand ein Sachschaden von ca. 2.500 Euro. (wk)

Wildunfall

Zeit:     26.04.2013, 00.10 Uhr
Ort:      Glashütte, OT Oberfrauendorf

Eine 43-Jährige fuhr auf der Ortsverbindungsstraße von Elend nach Oberfrauendorf. Als am Ortseingang von Oberfrauendorf plötzlich ein Reh über die Straße wechselte, kam es zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. (wk)

Dieseldiebstahl

Zeit:     24.04.2013, 17.30 Uhr bis 25.04.2013, 06.30 Uhr
Ort:      Bahretal, OT Nentmannsdorf

Unbekannte brachen von einem abgestellten Lkw IVECO den Tankdeckel auf und stahlen ca. 150 Liter Diesel. Des Weiteren zerschlugen sie die Scheibe des Führerhauses und durchsuchten es. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 250 Euro.

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zeit:     25.04.2013, 18.15 Uhr
Ort:      Reinhardtsdorf-Schöna

Gestern Abend wurden bei einem Verkehrsunfall auf einem Wanderweg am Zirkelstein ein 14-Jähriger sowie eine Zehnjährige verletzt.

Der Junge fuhr mit seinem Fahrrad bergab auf einem Schotterweg. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Rad und fuhr in eine Kindergruppe. Dabei wurde ein Mädchen (10) verletzt. Der 14-Jährige selbst überschlug sich mit dem Rad und erlitt schwere Verletzungen. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. (ju)

Unter Einfluss von Betäubungsmitteln und ohne Fahrerlaubnis…

Zeit:     25.04.2013, 22.25 Uhr
Ort:      Pirna

…war gestern Abend ein 27-Jähriger auf der Rottwerndorfer Straße unterwegs.

Einer Steifenwagenbesatzung war auf der Rottwerndorder Straße ein Ford Fiesta aufgefallen und sie entschlossen sich das Fahrzeug zu kontrollieren. Der 27-Jährige Fahrer konnte dabei keinen Führerschein vorweisen. Letztlich räumte der Mann ein, dass seine Fahrerlaubnis behördlich entzogen worden war. Zudem reagierte ein Drogenvortest positiv auf Heroin und Cannabis. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme.

Gegen den 27-Jährigen wird wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Einfluss von Betäubungsmitteln sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt ermittelt. (ju)

Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.