Freitag, 19. April 2013

Informationen der PD Dresden 19.04.2013



Landeshauptstadt Dresden


Einbruch in Einfamilienhaus

Zeit:       18.04.2013, 18.30 Uhr bis 21.15 Uhr
Ort:        Dresden-Mockritz 

Gestern Abend brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Julius-Scholtz-Straße ein. 
In das Haus gelangten die Täter, indem sie ein Fenster aufhebelten. In der Folge durchsuchten sie die Räume und stahlen einigen Goldschmuck und Uhren. Zum Wert des Diebsgutes liegen noch keine Angaben vor.
Aufgrund der Tatumstände ordnen die Ermittler der Dresdner Kriminalpolizei diesen Fall der aktuellen Einbruchsserie zu (siehe Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 144/13 vom 18.04.2013). (ml)

Drei Autos gestohlen

Zeit:       17.04.2013, 22.00 Uhr bis 18.04.2013, 22.10 Uhr 
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte haben einen blauer Kleintransporter VW T5 Multivan von der Pulsnitzer Straße gestohlen. Der Wert des vier Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 50.000 Euro angegeben. 

Zeit:       17.04.2013, 20.00 Uhr bis 18.04.2013, 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Strehlen

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte einen schwarzen Renault Scenic von einem Parkplatz an der Reicker Straße. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Fahrzeuges beträgt etwa 13.000 Euro.

Zeit:       18.04.2013, 13.45 Uhr bis 15.45 Uhr
Ort:        Dresden-Trachau

Gestern Nachtmittag stahlen Unbekannte einen grauen Opel Corsa von der Böttgerstraße. Der zwei Jahre alte Wagen hat einen Zeitwert von etwa 11.000 Euro. (ml)

Mit gestohlenem Auto unterwegs

Zeit:       18.04.2013, gegen 10.10 Uhr
Ort:        Bundesautobahn 17

Gestern Vormittag kontrollierten Beamte der Gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG) einen BMW X5 auf der Bundesautobahn 17, in Höhe der Anschlussstelle Bad Gottleuba. 
Der Fahrer des Wagens, ein 53-jähriger ungarischer Staatsbürger, war in Richtung Tschechien unterwegs. Die Kontrolle der Fahrzeugdaten, förderte Ungereimtheiten zu Tage. Bei einer eingehenden Überprüfung, stellte sich heraus, dass das Auto im August 2011 in Österreich gestohlen worden war. Das Fahrzeug wurde zunächst sichergestellt. 
Nach einer ersten Einschätzung der Kriminalpolizei handelt es sich bei dem 53-jährigen Mann aus Ungarn nicht um den Autodieb. Wahrscheinlicher ist, dass er das Fahrzeug im Wert von ca. 25.000 Euro gutgläubig erworben hat. Er befindet sich zwischenzeitlich auf der Heimreise. (ml)

Drei Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       17.04.2013, 16.45 Uhr bis 18.04.2013, 06.15 Uhr 
Ort:        Dresden-Radeberger Vorstadt

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in drei Baucontainer am Bischofsweg ein. Aus den Containern stahlen sie Baumaschinen im Gesamtwert von rund 10.000 Euro sowie etwas Bargeld. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Polizei sucht Unfallzeugen

Zeit:       18.04.2013, 14.15 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall der sich gestern Nachmittag auf der Stübelallee ereignete. 
Die Fahrerin (57) eines Renault Laguna war auf der Müller-Berset-Straße unterwegs und bog nach links auf die Stübelallee ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Ford Fiesta der auf der Stübelallee in Richtung Karcherallee fuhr. Die 57-Jährige und die Fahrerin (40) des Ford blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zur Fahrweise der Beteiligten vor dem Zusammenstoß machen können, werden gebeten sich zu melden. Insbesondere Fahrzeugführer, die hinter dem Ford auf der Stübelallee fuhren, werden gesucht. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)
Verkehrsunfallgeschehen

Die Dresdner Polizei registrierte am 18.04.2012 im Stadtgebiet insgesamt 62 Verkehrsunfälle mit acht verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Fahrrad aus Carport gestohlen

Zeit:       17.04.2013, 21.30 Uhr bis 18.04.2013, 07.30 Uhr
Ort:        Radebeul

Ein abgeschlossenes Tor und ein 1,20 Meter hoher Zaun schreckten die Diebe offenbar nicht ab. 
Ein 49-Jähriger hatte am Mittwochabend sein Fahrrad in seinem Grundstück an der Kötitzer Straße unter einem Carport abgestellt. Am nächsten Morgen fehlte von dem schwarzen Trekkingrad im Wert von ca. 800 Euro jede Spur. (ml)

Toyota Landcruiser gestohlen

Zeit:       18.04.2013, 02.15 Uhr bis 08.00 Uhr
Ort:        Radebeul

In der Nacht zum Mittwoch stahlen Unbekannte einen grauer Toyota Landcruiser von der Meißner Straße. Der Zeitwert des fünf Jahre alten Fahrzeuges beträgt ca. 45.000 Euro. (ml)

Krankabel gestohlen

Zeit:       17.04.2013, 17.00 Uhr bis 18.04.2013, 06.45
Ort:        Meißen

Unbekannte begaben sich an der Fabrikstraße auf ein Baustellengelände. Von einem Turmdrehkran schnitten sie rund zehn Meter Zuleitungskabel ab und stahlen dieses. Der entstandene Sachschaden dürfte mit rund 2.000 Euro weitaus höher liegen als der eigentliche Materialwert des Metalls. (ju)

Laterne umgefahren

Zeit:       18.04.2013, 06.40 Uhr
Ort:        Meißen

Gestern ist eine Laterne an der Straße Freiheit umgefahren worden. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hat ein unbekannter Lkw-Fahrer beim Rangieren mit seinem Fahrzeug die Laterne getroffen. 
Durch den Anstoß wurde die Laterne komplett zerstört sowie eine dahinter befindliche Sandsteinmauer beschädigt. Der Sachschaden wird auf ca. 4.000 Euro geschätzt. Der Unfallverursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle. Die Polizei ermittelt. (ml)

28-Jähriger mit gestohlenen Fahrrädern gestellt

Zeit:       18.04.2013, 21.13 Uhr
Ort:        Riesa

Beamte des Polizeireviers Riesa stellten gestern Abend einen jungen Mann (28) mit zwei gestohlenen Fahrrädern. 
Einer Streifenwagenbesatzung war der 28-Jährige auf der Lange Straße aufgefallen, da er gleich zwei Fahrräder bei sich hatte. Dies kam den Beamten komisch vor und sie kontrollierten ihn. Dass sie mit ihrem Bauchgefühl richtig lagen, bestätigte sich schnell. Laut Fahndungsüberprüfung waren beide Räder gestohlen. Das Giant Boulder war im März 2012 vor dem Bahnhof, das Mountainbike Ghost war im Mai 2012 aus einem Keller an der Strehlaer Straße gestohlen worden. Beider Räder wurden sichergestellt.
Wie der 28-Jähriger zu den Rädern kam oder ob er selbst der Dieb war, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. (ju)

Citroen contra Renault

Zeit:       18.04.2013, 14.40 Uhr
Ort:        Riesa

Gestern Nachmittag stießen auf der Kreuzung Goethestraße/Dr.-Scheider Straße ein Citroen und ein Renault zusammen. Es entstand ein Sachschaden von rund 7.000 Euro.
Ein 53-Jähriger befuhr mit seinem Citroen C3 die Dr.-Scheider Straße in Richtung Parkstraße. Als er dabei die Goethestraße passieren wollte, missachtete er die Vorfahrt eines Renault Clio, der in Richtung Alexander-Puschkin-Straße unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Citroenfahrer und auch Renaultfahrer (49) bleiben unverletzt. (ju)

Zeugenaufruf nach Parkplatzunfall

Zeit:       18.04.2013, 13.00 Uhr
Ort:        Thiendorf

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, der sich gestern Mittag auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in Thiendorf ereignete. 
Auf dem Parkplatz waren am Mittag ein blauer Toyota Avensis und ein schwarzer Skoda Octavia zusammengestoßen. Sowohl die Fahrerin des Toyota (26) als auch die Fahrerin (31) des Skoda machte unterschiedliche Angaben zum Unfallhergang. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 1.500 Euro.

Die Polizei sucht daher Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und genauere Angaben zum Hergang machen können. Hinweise werden in der Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder im Revier Großenhain entgegen genommen. (ju)

Geschwindigkeitskontrollen in Thiendorf und Großenhain

Zeit:       18.04.2013, 09.15 Unr bis 12.00 Uhr und 14.15 Uhr bis 16.00 Uhr
Ort:        Thiendorf/Großenhain

Beamte des Polizeireviers Großenhain stellte gestern bei zwei Geschwindigkeitskontrollen insgesamt 27 Überschreitungen fest. 
Am Vormittag kontrollierten die Polizisten in Thiendorf auf der Kamenzer Straße (B 98) die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h. Von 76 gemessen Fahrzeugen waren 14 zu schnell unterwegs. Ein Fahrzeugführer wird Post von der Bußgeldstelle bekommen, den 13 weiteren wurde vor Ort ein Verwarngeld ausgesprochen. 
Am Nachmittag waren die Beamten in Zschauitz auf der Zauitzer Landstraße tätig. Bei 62 Fahrzeugen überprüften sie die Geschwindigkeit. Zehnmal mussten ein Verwarngeld wegen zu schnellen Fahrens ausgesprochen werden. Drei weitere Geschwindigkeitsüberschreitungen lagen bereits im Bußgeldbereich. 
Der „Schnellste“ war mit 25 km/h mehr als den erlaubten 50 km/h unterwegs. Zudem ahndeten die Polizisten drei weitere Ordnungswidrigkeiten (Ladungssicherung, Gurtpflicht, Überholen trotz Überholverbot). (ju)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Portmonee gestohlen

Zeit:       17.04.2013, gegen 19.45 Uhr
Ort:        Heidenau

Gestern Abend ist einer älteren Dame (74) das Portmonee in einem Einkaufsmarkt an der August-Bebel-Straße gestohlen worden. 
Die Frau hatte die Geldbörse offensichtlich beim Einpacken ihrer Einkäufe liegen gelassen. Als sie wenig später den Verlust bemerkte und nachschaute, war das Portmonee bereits weg. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keinen Angaben vor. (ml)

Verkehrsunfall in Pirna

Zeit:       18.04.2013, 15.35 Uhr
Ort:        Pirna

Gestern Nachmittag kam es auf der Kreuzung Maxim-Gorki-Straße/Dresdner Straße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Chevrolet und einem VW Beetle. Sowohl der Chevrolet-Fahrer (69) als auch die Beetle-Fahrerin (35) blieben unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1.500 Euro. (ml)

Einbrüche in Pkw

Zeit:       17.04.2013, 17.00 Uhr bis 18.04.2013, 06.00 Uhr
Ort:        Bannewitz, Ortsteil Hänichen 

Auf der Bahnhofstraße zerschlugen Unbekannte eine Seitenscheibe an einem VW Golf und einem VW Lupo und suchten anschließend in den Fahrzeugen nach Wertsachen. Aus dem Handschuhfach des Lupo stahlen sie ein mobiles Navigationsgerät im Wert von rund 50 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 100 Euro. Aus dem Golf wurde nach jetzigen Erkenntnissen nichts entwendet. Der Sachschaden wurde auf ebenfalls auf rund 100 Euro beziffert. 

Zeit:       17.04.2013, 18.30 Uhr bis 18.04.2013, 07.20 Uhr
Ort:        Bannewitz, Ortsteil Possendorf

In derselben Nacht schlugen Unbekannte auch an der Rittergutsgasse eine Seitenscheibe eines Lkw Mercedes sowie eines Renault Megane ein. Aus dem Mercedes stahlen sie ein Handy und Bargeld im Gesamtwert von rund 75 Euro, aus dem Renault einen Nothammer, einen FM-Transmitter sowie rund 75 Euro. Der Sachschaden am Renault wurde auf rund 300 Euro beziffert. Angaben zum Sachschaden am Mercedes liegen noch nicht vor.  

Zeit:       17.04.2013, 20.00 Uhr bis 18.04.2013, 03.00 Uhr
Ort:        Schmiedeberg, Ortsteil Obercarsdorf

An der Dresdner Straße schlugen Unbekannte an einem VW Polo sowie einem Opel Astra eine Seitenscheibe ein. Sie durchsuchten die Fahrgasträume und stahlen ein Netbook, eine Navigationsgerät und eine Freisprecheinrichtung im Gesamtwert von rund 500 Euro. Die Höhe des Sachschadens wurde noch nicht beziffert. (ju)

Die Polizei rät:

- Ein Auto ist kein Tresor!
- Lassen Sie keine Wertgegenstände im Fahrzeug zurück!
- Räumen Sie das Fahrzeug aus, bevor es andere tun!

Betrunkener Radfahrer stürzte

Zeit:       18.04.2013, 18.15 Uhr
Ort:        Freital

Gestern Abend stürzte ein Fahrradfahrer (29) an der Ecke Wilsdruffer Straße/Carl-Thieme-Straße. 

Der junge Mann trug leichte Blessuren davon und musste in einem Krankenhaus ambulant versorgt werden. Der Unfall selbst ist offenbar auf einen nicht unerheblichen Alkoholkonsum des 29-Jährigen zurückzuführen. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab einen Wert von 1,54 Promille. (ml)

Mit 1,3 Promille gegen Baum gefahren

Zeit:       18.04.2013, gegen 20.15 Uhr
Ort:        Schmiedeberg, Ortsteil Hennersdorf

Gestern Abend verursachte ein alkoholisierter Autofahrer (40) einen Verkehrsunfall auf der B 171 zwischen Hartmannsdorf und Hennersdorf. 
Der Mann kam mit seinem Citroen C5 in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer blieb unverletzt. An seinem Wagen entstand ein Schaden von rund 4.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 40-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 1,3 Promille. (ml)

Radfahrer schwer verletzt 

Zeit:       18.04.2013, 15.40 Uhr
Ort:        Dürrröhrsdorf-Dittersbach, Ortsteil Wünschendorf

Gestern Nachmittag ist ein Fahrradfahrer (53) bei einem Sturz schwer verletz worden. 
Der Mann war auf dem Radweg "Alter Bahndamm" zwischen Wünschendorf und Eschdorf unterwegs. Aus bisher noch unbekannter Ursache stürzte er und erlitt schwere Verletzungen. Der Mann musste zur stationären Behandlung in einem Dresdner Krankenhaus aufgenommen werden. (ml)

Wildunfall

Zeit:       19.04.2013, gegen 06.15 Uhr
Ort:        Neustadt/Sachsen

Gestern Morgen kam es auf der S 154 zwischen Rugiswalde und Neustadt/Sachsen zu einem Wildunfall. 
Der Fahrer (26) eines Opel Astra war auf der Straße unterwegs, als ein Reh vor seinen Wagen rannte. Es kam zum Zusammenstoß. Das Tier verendete an der Unfallstelle, am Auto des jungen Mannes entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro. (ml)


Quelle: PD Dresden


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.