Dienstag, 30. April 2013

Informationen der PD Chemnitz 30.04.2013 (2)



Chemnitz

OT Sonnenberg - Diebe suchten Jahnbaude heim

(Ki) Die sogenannte Jahnbaude in der Fürstenstraße haben unbekannte Diebe in der Nacht zum Dienstag heimgesucht. Durch eine noch nicht verschlossene Fensteröffnung des in Sanierung befindlichen Gebäudes stiegen die Täter ein. Sie rissen ca. 50 m neu verlegtes Kupferkabel aus den Wänden und machten sich mit dem Material aus dem Staub. Der Wert wird mit rund 2 500 Euro beziffert. Die Summe des Sachschadens liegt bei ca. 300 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Schwer verletzt

(As) Als ein Ford Focus (Fahrer: 54) am Dienstag, kurz nach 8 Uhr von der Anton-Günther-Straße nach rechts in die Chemnitzer Straße abbog, kam es zum Zusammenstoß mit einem von links fahrenden, bevorrechtigten Radfahrer. Der 38-Jährige stürzte und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der insgesamt entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 150 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Oberwiesenthal – Nächtliche Diebe im Haus

(He) Am Dienstagmorgen bemerkten Bewohner eines Einfamilienhauses auf der Annaberger Straße, dass in der Nacht Diebe im Haus gewesen sind, während sie schliefen. Offensichtlich hatten die Täter ein angekipptes Fenster im Erdgeschoss aufgehebelt und sich dann im Haus umgesehen. Mitgenommen haben sie nach erstem Überblick zwei Geldbörsen samt Geldkarten und mehreren hundert Euro. Der Schaden wird auf insgesamt rund 800 Euro geschätzt.

Annaberg-Buchholz – Bürotechnik gestohlen

(He) Unbekannte Täter hebelten in der Nacht zum Dienstag mehrere Türen zu Büros in der Geyersdorfer Straße auf. Sie durchsuchten die Räume und verschwanden schließlich mit zwei Flachbildschirmen, einem PC und einem Drucker, alles im Wert von rund 3 000 Euro. Hinterlassen haben die Diebe einen Schaden von rund 1 500 Euro.

Quelle: PD Chemnitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.