Montag, 29. April 2013

Informationen der PD Chemnitz 29.04.2013 (2)



Chemnitz
OT Sonnenberg – Der nächste Winter kommt bestimmt, …
(Ki) … das dachten wohl Diebe, als sie in der Nacht zu Montag in zwei Bodenkammern einer Hauses in der Hainstraße einbrachen. Aus einer Kammer stahlen die Täter einen Satz Winterräder. Der Schaden bei diesen zwei Einbrüchen beziffert sich auf rund 350 Euro.
OT Hilbersdorf – Diebe nahmen Abschlepper mit
(Ki) Ein Abschleppauto vom Typ „Renault Master“ holten sich Diebe von einem Firmengelände an der Hilbersdorfer Straße. Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 15 Uhr, und Montag, 6 Uhr. Das Auto hat ein weißes Fahrerhaus mit rot-silberfarbenen Leuchtstreifen über die gesamte Breite der Motorhaube. Der Aufbau ist aluminiumfarbig und hat gelbe Aufkleber. Die Fahndung nach dem rund 50.000 Euro teuren Fahrzeug läuft.
Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Johanngeorgenstadt – Mit Crystal erwischt/Tatverdächtiger in Haft

(He) Zivilfahnder der Polizei kontrollierten am Donnerstagnachmittag       (25. April 2013) im Bereich des ehemaligen Grenzüberganges auf der Eisenwerkstraße bei einer verdachtsunabhängigen Kontrolle die Besatzung eines Pkw Kia. Beim 73-jährigen Beifahrer fanden die Beamten 25 g Crystal im Wert von ca. 1 800 Euro. Der Senior und der 27-jährige Fahrer wurden vorläufig festgenommen.
Noch am Donnerstagabend wurden die Wohnungen der beiden Chemnitzer Tatverdächtigen durchsucht. Dabei fanden die Beamten Utensilien für den Drogenkonsum. Während der 27-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt wurde, beantragte die Chemnitzer Staatsanwaltschaft beim Amtsgericht Chemnitz gegen den 73-Jährigen Haftbefehl, der am Freitag vom zuständigen Ermittlungsrichter erlassen wurde. Der Tatverdächtige befindet sich in einer Justizvollzugsanstalt.

Eibenstock/OT Sosa – Diesel gezapft

(He) Aus dem Tank eines Forst-Lkw, der auf dem Verbindungsweg von der Riesenberger Straße zum Kellerweg abgestellt war, zapften unbekannte Diebe am vergangenen Wochenende ca. 400 Liter Dieselkraftstoff im Wert von rund 570 Euro. Beschädigt wurde das Fahrzeug nicht.



Eibenstock – Angefahren

(SP) Am Montag, gegen 9 Uhr, fuhr der 61-jährige Fahrer eines VW Kleintransporters rückwärts von einem Parkplatz auf der Verbindungsstraße zwischen Otto-Findeisen-Straße und Dr.-Leithold-Straße. Dabei stieß er vermutlich durch Unachtsamkeit gegen einen gegenüber längs zur Fahrbahn parkenden VW Tiguan. Während der Transporter offensichtlich keinen Schaden davon trug, müssen für den Tiguan rund 1 500 Euro zur Reparatur aufgewendet werden.

Revierbereich Marienberg

Marienberg/OT Lauterbach – Dieselkraftstoff und Katalysatoren gestohlen

(He) Mitarbeiter einer Firma in der Lengefelder Straße stellten am Montagmorgen fest, dass unbekannte Diebe seit Samstagmittag zugange waren. 12 gebrauchte Katalysatoren sind verschwunden, aus einem Lkw zapften die Täter rund 30 Liter Diesel. Konkrete Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Amtsberg – Mit Leitplanke kollidiert

(SP) Am Montagmorgen, gegen 5 Uhr, befuhr der 37-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot  die B 174 von Zschopau in Richtung Chemnitz. Zwischen der Auffahrt Zschopau Nord und der Abfahrt Amtsberg streifte er mit seinem Fahrzeug zunächst die linke Leitplanke. Dadurch geriet der Pkw ins Schleudern, streifte die rechte Leitplanke und stieß in der Folge frontal dagegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Peugeot und der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Zusammenstoß

(SP) Am Montag, gegen 9.30 Uhr, fuhr ein 78-Jähriger mit seinem Motorroller die Maxim-Gorki-Straße stadtwärts hinter einem Skoda Fabia (Fahrerin: 41). In Höhe eines Wirtschaftsweges zum Wohngrundstück Nr. 108 fuhr die 41-jährige Fahrerin des Pkw an den rechten Rand, als würde sie anhalten wollen. Plötzlich bog sie nach links ab und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 2 500 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Ergänzung zu Pkw-Bränden

(As) Nach dem Löschen der Flammen am Suzuki Swift auf der Uferstraße mussten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Rochlitz kurze Zeit später erneut zu diesem Pkw gerufen werden, da sich im Innern des Fahrzeugs ein Schwelbrand entwickelte. Acht Kameraden der Feuerwehr konnten dann den Brand vollständig löschen.
Die Brandursachenermittler der Polizeidirektion Chemnitz haben am Montagvormittag ihre Arbeit aufgenommen. Um die Untersuchungen der Brandursache am Pkw Suzuki fortsetzen zu können, wurde das Fahrzeug sichergestellt und abgeschleppt.
Am Pkw Renault gab es nach derzeitigem Stand der Ermittlungen mindestens zwei Brandausbruchstellen. Der Suzuki Swift fing möglicherweise im vorderen Bereich Feuer. Beide Pkw brannten vollständig aus, es entstand Totalschaden. An den zwei Fahrzeugen (VW Golf und VW Bora), die durch den brennenden Renault an der Rathausstraße in Mitleidenschaft gezogen wurden, entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro.
Ein Zusammenhang zwischen den zwei Bränden ist derzeit nicht auszuschließen. Die Polizei geht nach jetzigen Erkenntnissen von Brandstiftung aus. Es wird in alle Richtungen ermittelt. Nach aktuellem Ermittlungsstand ist auch eine sogenannte Beziehungstat nicht auszuschließen.
Die Polizei bittet Zeugen, die den Tathergang beobachtet haben, sich zu melden. Wer kann Angaben zu dem oder den unbekannten Täter/n machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Rochlitz, Tel. 03737 789-0, oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.