Freitag, 26. April 2013

Informationen der PD Chemnitz 26.04.2013 (2)


Chemnitz

Stadtzentrum - Diebe schleppten Buntmetall weg

(Ki) Heute wurde der Polizei angezeigt, dass aus drei leerstehenden Häusern an der Theaterstraße große Teile der Elektro- und Sanitärinstallation fehlen. Unbekannte haben offenbar über einen längeren Zeitraum hinweg u.a. Kabel und Ventile von Heizkörpern ausgebaut und gestohlen. Der Wert des Materials wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. 

Die Ermittlungsgruppe "BSD" (besonders schwerer Diebstahl) hat diesen Fall übernommen.

OT Gablenz – Regel „Rechts vor Links“

(Kg) Am Freitag früh befuhr gegen 6.30 Uhr der Fahrer eines VW-Kleintransporters die Reineckerstraße. Als er die Bernhardstraße kreuzte, kam es zur Kollision mit einem von rechts kommenden, bevorrechtigten Pkw Skoda. Durch den Anstoß wurde der Skoda gegen einen auf der Bernhardstraße parkenden Pkw Peugeot geschleudert. Die Skoda-Fahrerin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 7 000 Euro. Altersangaben zu den Beteiligten liegen der Pressestelle derzeit nicht vor.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Tresor gestohlen

(As) In der Nacht zu Freitag machten sich unbekannte Einbrecher an einem Geschäft am Markt zu schaffen. Sie hebelten zwei Türen auf und gelangten so ins Innere des Ladens. Sie verschwanden mit einem Tresor, in dem sich mehrere hundert Euro Bargeld befanden. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor.

Striegistal – „Simme“ verschwunden

(As) Im Zeitraum vom 16. April 2013, 10 Uhr bis zum 26. April 2013, 6.30 Uhr, waren Unbekannte in einem leer stehenden Vierseitenhof im Ortsteil Marbach an der Hauptstraße zugange. Aus der dortigen Garage, welche mit einem Riegel gesichert war, stahlen sie eine nicht zugelassene grüne Simson S 51. Das nicht fahrbereite Kleinkraftrad hat einen Wert von ca. 300 Euro. Sachschaden wurde nicht hinterlassen.

Revierbereich Rochlitz

Penig – Diesel gezapft

(As) Im Ortsteil Niedersteinbach haben Unbekannte aus drei Baufahrzeugen insgesamt ca. 400 Liter Diesel gestohlen. Die Fahrzeuge standen auf einem Firmengelände an der Flemminger Straße. Der Wert des Kraftstoffes wird mit etwa 600 Euro angegeben. Sachschaden entstand keiner. Mehrere Reifenspuren im Gelände lassen vermuten, dass die unbekannten Täter das Diebesgut mit einem Quad mit Anhänger abtransportiert haben.

Revierbereich Döbeln

Hartha/OT Gersdorf – Kollision im Kreisverkehr

(Kg) Die 41-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda befuhr am Freitag früh, gegen 6.50 Uhr, die Straße Pfarrhäuser (S 36) aus Richtung Leisnig in Richtung Waldheim. Als sie in den Kreisverkehr der B 175 (Harthaer Kreuz) einfuhr, kollidierte der Skoda mit einem dort fahrenden Krad Kawasaki. Der Motorradfahrer (20) wurde bei der Kollision leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 2 500 Euro.

Revierbereich Freiberg

Oederan/OT Frankenstein – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Die Straße Zur Räuberschänke in Richtung der S 201 befuhr am Freitag, gegen 11.35 Uhr, der 59-jährige Fahrer eines Pkw Ssangyong. Als er die bevorrechtigte Staatsstraße kreuzte, kam es zur Kollision mit einem aus Richtung Hainichen auf der
S 201 kommenden Pkw Renault, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt
ca. 8 000 Euro entstand. Die Renault-Fahrerin (26) und ihr 27-jähriger Beifahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Aue – Taschendieb griff zu

(He) Eine 78-jährige Seniorin meinte, beim Einkauf in einem Markt am Brünlasberg am Donnerstagvormittag ihre Tasche immer im Blick gehabt zu haben. Dennoch hat ein unbekannter Dieb zugegriffen. Die Frau hatte die Tasche im Einkaufswagen deponiert. An der Kasse bemerkte sie, dass der Reißverschluss offen stand und die Geldbörse fehlte. Neben Ausweisen erbeutete der Täter rund 150 Euro. Die Polizei warnt aus diesem Anlass davor, Taschen in die Einkaufswagen zu legen oder daran zu hängen. Potenzielle Diebe nutzen jede noch so kleine Gelegenheit um zuzugreifen.

Revierbereich Annaberg

Crottendorf – Kollision auf Kreuzung

(Kg) Von der Glashüttenstraße nach rechts auf die bevorrechtigte Scheibenberger Straße fuhr am Freitag, gegen 8.45 Uhr, der 25-jährige Fahrer eines Pkw Opel auf und kollidierte dabei mit einem von links kommenden VW Caddy (Fahrer: 55). Durch den Anstoß schleuderte der Caddy nach links gegen einen entgegenkommenden Tanklastzug Mercedes (Fahrer: 52, Ladung: ca. 10.000 Liter Heizöl). Bei dem Unfall wurden die beiden Pkw-Fahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 15.000 Euro. Es lief kein Heizöl aus, sodass es zu keiner Umweltgefährdung kam.

Revierbereich Marienberg

Olbernhau – Kollision an Einmündung

(Kg) An der Einmündung Saydaer Straße/Feldstraße kollidierte am Freitag, gegen
8.10 Uhr, der 45-jährige Fahrer eines Pkw Ford mit einem Pkw Renault (Fahrer: 72), wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.