Freitag, 12. April 2013

Informationen der PD Chemnitz 12.04.2013 (2)



Chemnitz

OT Markersdorf - BMW "entkleidet"

(Ki) Ein auf der Alfred-Neubert-Straße abgestellter BMW ist in der Nacht zu Freitag entkleidet worden. Heute Morgen fehlten an dem Auto die Kennzeichen, die verchromten Zierleisten und der Blinker an einem Kotflügel. Die Teile haben einen Wert von rund 500 Euro. Die Täter verursachten beim Abbau zudem einen Sachschaden von rund 300 Euro. 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Fehlerteufel schlich sich ein bei „In Einfamilienhaus eingebrochen“
(Fi) In diesem Beitrag ist der Tatort nicht die Moritzstraße, sondern die Mozartstraße. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Penig – Überschlagen …

(As) … und anschließend im Graben zum Stehen gekommen, ist am 12. April 2013, gegen 11.15 Uhr, ein Skoda Octavia auf der Bundesstraße 175. Der Pkw (Fahrer: 46) war auf der Bundesstraße von Rochlitz in Richtung Penig unterwegs. Etwa 500 Meter nach dem Ortsausgang Obergräfenhain, kam der Skoda ausgangs einer Rechtskurve dann nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer blieb unverletzt. Die entstandenen Schäden an Fahrzeug und Bankette belaufen sich insgesamt auf etwa 5 200 Euro.

Revierbereich Freiberg

Weißenborn – Seile gestohlen

(As) In der Zeit vom 11. April 2013, 8.30 Uhr bis zum 12. April 2013, 8.30 Uhr, waren Unbekannte im Gelände am Hüttenteich im Ortsteil Berthelsdorf an der Bahnhofstraße zugange. Sie entwendeten etwa 40 m Edelstahlseil und ca. 20 m Kunststoffseil, welches als Geländer bzw. zur Sicherung eines Bootsstegs gedient hatte. Der Wert des Diebesgutes wird mit ca. 1 500 Euro angegeben.

Halsbrücke – VW gegen VW

(As) Zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt ca. 5 000 Euro Schaden kam es am 12. April 2013, gegen 7.30 Uhr im Ortsteil Niederschöna. Ein VW Passat (Fahrerin: 31) kollidierte auf der Unteren Dorfstraße mit einem bevorrechtigten  VW Bora (Fahrer: 22). Verletzt wurde niemand.

Quelle: PD Chemnitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.