Montag, 15. April 2013

Information der PD Leipzig 15.04.2013






Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Autoeinbrecher gestellt

Ort: Leipzig, Arndstraße, Arthur-Hoffmann-Straße
Zeit: 13.04.2013, 10:00 Uhr

Polizeibeamte stellten einen 23-jährigen Mann, nachdem er in einem Pkw eingebrochen war. Der Täter schlug die Scheibe von einem Pkw BMW ein und stahl aus dem Innenraum eine Tasche und Bekleidungsgegenstände. Er wurde noch am Tatort gestellt. Die gestohlenen Gegenstände wurden an die Besitzer wieder übergeben. Es wurde Anzeige erstattet. 

Fahrzeuge gestohlen

Fall 1
Ort: Leipzig-Wiederitzsch, Kossaer Straße
Zeit: 13.04.2013, 22:00 Uhr bis 14.04.2013, 10:20 Uhr

Ein 34-jähriger Leipziger hatte seinen Porsche Carrera Cabrio ordnungsgemäß gesichert am Samstagabend abgestellt. Tags darauf wollte er den Wagen vormittags wieder nutzen – doch er war weg. Der junge Mann erstattete Anzeige. Im entstand Schaden in Höhe von ca. 22.000 Euro. Die Polizei fahndet nun nach dem weinroten Porsche mit dem amtlichen Kennzeichen L-YP 911.

Fall 2
Ort: Leipzig-Mitte, Schreberstraße
Zeit: 12.04.2013, 17:00 Uhr bis 13.04.2013, 13:00 Uhr


Der Halter (20) eines Pkw BMW vermisst sein Fahrzeug seit Freitagnachmittag. Er hatte ihn auf einem Parkplatz in der Schreberstraße abgestellt. Am nächsten Tag war das Auto im Wert von etwa 15.000 Euro weg. Der 20-Jährige rief die Polizei. Der schwarze Pkw Kombi mit dem amtlichen Kennzeichen C-FG 315 steht jetzt auf der Fahndungsliste.

Fall 3
Ort: Markkleeberg, Robert-Havemann-Straße
Zeit: 12.04.2013, 17:00 Uhr bis 13.04.2013, 10:30 Uhr

Die Polizei sucht jetzt nach einem entwendeten silbergrauen Pkw VW Caravelle mit dem amtlichen Kennzeichen L-UI 7763. Dem Eigentümer (66) entstand Schaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. Er hatte das Fahrzeug ordnungsgemäß verschlossen vor dem Grundstück Nr. 1 auf der Robert-Havemann-Straße geparkt. Der Mann hatte den Pkw noch am Freitagnachmittag gesehen, doch am Samstag musste er es als gestohlen melden.

Fall 4
Ort: Leipzig-Kleinzschocher, Dieskaustraße
Zeit: 11.04.2013, 20:00 Uhr bis 13.04.2013, 09:40 Uhr

Ein 27-jähriger Autobesitzer hatte seinen Audi A6 auf der Dieskaustraße gegenüber dem Grundstück Nr. 24 abgestellt. Als er sein Fahrzeug am Samstag wieder nutzen wollte, war es weg – vom Fleck weg gestohlen. Der junge Mann erstattete Anzeige. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Die Polizei fahndet nun nach dem silbergrauen Audi A8 mit dem amtlichen Kennzeichen L-FM 209. 

Kellerbrand

Ort: Dohnanyistraße, 04103 Leipzig
Zeit: 13.04.2013; 11:50 Uhr – 13:21 Uhr

Ein Unbekannter entzündete am Samstagmittag in dem leerstehenden, unsanierten Eckhaus der Dohnanyistraße alte Möbel, herumliegende Holzlatten und Unrat. Diese Gegenstände befanden sich in einer durch Latten abgegrenzten Kellerparzelle. Der Zündler verschaffte sich Zugang zu dem Haus, in dem er von außen die gesicherten Kellerfenster mit Gewalt aufdrückte. Glücklicherweise wurde durch die Flammen die Gebäudesubstanz nicht beschädigt, da durch die herbeigerufene Feuerwehr der Brand rechtzeitig gelöscht werden konnte.
Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19-21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 7105-0 zu melden. 

Diebstahl aus Lkw-Fahrerhaus

Ort: Goethestraße, 04109 Leipzig
Zeit: 13.04.2013; 21:32 Uhr – 14.04.2013; 05:07 Uhr


Ein unbekannter Dieb entwendete am Wochenende aus dem Führerhaus des in der Goethestraße geparkten Lkw Daimler-Chrysler einen Laptop „Asus“. Der Dieb zerschlug die Seitenscheibe der Beifahrertür, nahm das Gerät aus dem Fahrerhaus und entfernte sich anschließend in unbekannte Richtung.
Wer kann Hinweise zu dem Tatgeschehen geben? Zeugen wenden sich bitte an das Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Ritterstraße 19-21 in 04109 Leipzig, Tel. (0341) 7105-0. 

Landkreis Nordsachsen

Revier Delitzsch

Kindergarteneinbruch

Ort: Wiedemar
Zeit: 14.04.2013; 14:09 Uhr – 23:35 Uhr

Aufgrund eines Hinweises, dass Licht im Kindergarten brenne, begab sich am Samstagmittag eine 43-jährige Leiterin zu dem in ihrer Verantwortung stehenden Haus. Bei Eintreffen stellte sie fest, dass die Erzieherinnen nicht vergaßen, das „Licht zu löschen“, sondern das ein Unbekannter die Fensterscheibe zur Kindertoilette mit einem Besenstiel eingeschlagen und Räume des Hauses durchsuchte hatte. Anschließend war der Langfinger, ohne das Licht auszumachen, unerkannt geflüchtet. Nach ersten Angaben blieb der Täter erfolglos – es wurde nichts entwendet.


Quelle: PD Leipzig



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.