Freitag, 12. April 2013

Information der PD Leipzig 12.04.2013






Zwei Täter nach Einbruch gestellt 

Ort: Leipzig OT Eutrizsch, Delitzscher Straße
Zeit: 12.04.13, gg. 02:42 Uhr

Zwei Männer (25, 36) sind in den zeitigen Morgenstunden von der Polizei nach einem Einbruch gestellt worden. Die beiden Täter drangen gewaltsam über eine Notausgangstür in ein an der Delitzscher Straße gelegenes Restaurant ein. Nachdem sie erfolglos nach Bargeld gesucht hatten, verließen sie die Gaststätte. Sie konnten noch in Tatortnähe von der Polizei gestellt werden. Gegen sie wird nun wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls ermittelt.

Unerlaubtes Führen von Schusswaffen

Ort: Leipzig-Eutritzsch, Hafernkornstraße
Zeit: 11.04.2013, 12:00 Uhr

Die Polizei wurde gestern Mittag durch einen 55-jährigen Mitarbeiter des Schießkellers/Waffenwerkstatt informiert, dass sich dort eine männliche Person aufhalten soll, bei dem Unregelmäßigkeiten mit seinen mitgebrachten Schusswaffen bestehen. Als die Beamten vor Ort eintrafen, stellte sich der Sachverhalt so dar, dass ein 65-jähriger Mann in der Werkstatt eine Leuchtpistole zur Reparatur übergeben wollte. Außerdem führte er noch in einem Müllsack zwei Luftgewehre bei sich. Diese Person konnte zu diesen Waffen keine Berechtigung zum Führen und deren Besitz vorweisen. Die Waffen hatte er in seinem Pkw zum Schießkeller/Werkstatt gebracht. Einen zusätzlichen zum Transport von Waffen geeigneten Behälter hatte er jedoch nicht. Für die Waffen hatte die Person keinerlei Nachweis für einen Waffenschein oder eine Waffenbesitzkarte. Daraufhin wurde dem 65-jährigen Mann eröffnet, dass gegen ihn ein Ermittlungsverfahren nach dem Waffengesetz wegen unerlaubten Führens von Schusswaffen eingeleitet wird. Die Waffen wurden durch die Beamten sichergestellt und zur Polizeidirektion Leipzig gebracht. 

Wohnungseinbruch

Ort: Leipzig Schönau
Zeit: 11.04.2013, 07:00 Uhr – 13:30 Uhr

Über ein Fenster drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus ein. Die Diebe durchsuchten die Zimmer im Haus. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde ein Laptop gestohlen. Danach flüchteten die Unbekannten aus dem Haus. Der entstandene Gesamtschaden ist noch nicht bekannt. 

Landkreis Nordsachsen

Revier Oschatz

Diebstahl aus Firma

Ort: Liebschützberg, OT Leisnitz, Am Steinbruch
Zeit: 11.04.2013, zwischen 15:00 Uhr und 18:30 Uhr

Durch Übersteigen der Umzäunung drangen unbekannte Täter auf ein Firmengelände ein. Anschließend verschafften sie sich Zugang zu einer Werkhalle und den Büros. Sie durchwühlten alles und stahlen u. a. mehrere Handwerksgeräte, ein Ölheizgeräte, ein Notstromaggregat, einen Bohrhammer sowie mehrere Waschbeckenarmaturen. Während der Diebstahlschaden etwa 6.000 Euro beträgt, wurde die Höhe des Sachschadens auf ungefähr 5.000 Euro beziffert. Anzeige hatte eine Mitarbeiterin (66) erstattet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leergut brachte Polizei auf den Plan

Ort: Liebschützberg, OT Leisnitz
Zeit: 11.04.13, 17:15 Uhr

Mit fast drei Promille Alkohol in der Atemluft ging Polizeibeamten des Reviers Oschatz am gestrigen Nachmittag ein Fahrradfahrer ins Netz. Der 47-Jährige war mit seinem Drahtesel auf der Merkwitzer Straße zwischen Wellerswalde und Leisnitz unterwegs, als die Streifenpolizisten auf ihn aufmerksam wurden. Dabei fiel den Ordnungshütern nicht nur die leicht schwankende Fahrweise auf, sondern auch der Beutel mit leeren Bierflaschen am Fahrrad. Wo deren Inhalt verblieben war, ließ sich umgehend durch einen Atemalkoholtest herausfinden. Der 47-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. 

Landkreis Leipzig

Revier Borna

Einbruch in Einfamilienhaus

Ort: Frohburg
Zeit: 10.04.2013, 17:00 Uhr – 11.04.2013, 10:40 Uhr

Ein Dieb drang mit Gewalt in ein Einfamilienhaus ein. Es wurden durch den Unbekannten alle Räume durchsucht. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden mehrere Uhren und Schmuck entwendet. Der Gesamtschaden ist noch nicht bekannt. 

Brand einer Gartenlaube

Ort: Espenhain, OT Pötzschau
Zeit. 11.04.2013, 18:00 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache brannte ein großer Schuppen (20 m x 5 m). Das Feuer griff auf das Nachbargrundstück über. Dadurch brannte Nutzholz ab. Die Höhe des entstandenen Schadens wurde mit ca. 10.000 Euro beziffert. 

Sonstiges

Teile eines Hauses stürzten auf B 183

Ort: Dreiheide, OT Großwig, Dübener Straße
Zeit: 11.04.13, 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Aus bislang noch ungeklärter Ursache waren Teile der Giebelwand eines baufälligen leerstehenden Hauses auf die Fahrbahn der B 183 gefallen. Dadurch kam es über mehrere Stunden zu Verkehrseinschränkungen in der Ortsdurchfahrt Dreiheide. Durch die Feuerwehr wurde das Gebäude weitestgehend gesichert und eine halbseitige Straßensperrung mit Ampelbetrieb eingerichtet. Personen kamen bei dem Vorfall nicht zu Schaden. 


Quelle: PD Leipzig


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.