Dienstag, 16. April 2013

Drogen, Diebstahl und 2 Haftbefehle - die Bilanz vom Wochenende





Drogen, Diebstahl und 2 Haftbefehle - die Bilanz vom Wochenende

Ebersbach, Sohland, Großschönau und Ostritz  - Zwei Feststellungen mit Rauschgift, Diebstahl von 52m Meldekabel der Deutschen Bahn AG und 2 Haftbefehle - das ist die Bilanz der Bundes-polizei in Ebersbach vom Wochenende

Bereits am 12.04.2013, gegen 15:45 Uhr stellten die Beamten einen 22-jährigen Deutschen in Sohland auf der Schluckenauer Straße fest, welcher eben 10,7 g Marihuana und 8,8 g Crystal aus Tschechien einge-führt hatte. Er war den beiden Polizisten bereits vorher am Bahnhof in Sohland aufgefallen, als er mit seinem Fahrrad aus dem Zug ausstieg und anschließend in Richtung
Grenze radelte. Wegen des einzuleiten-den Strafverfahrens wegen des Verdachts der Einfuhr und des Besitzes von nicht geringen Mengen an Betäubungsmitteln wurde er an den Zoll übergeben.

Um 17:25 Uhr, ebenfalls am Freitag, klingelte dann ein 50-jähriger, tschechischer Staatsangehöriger bei der Bundespolizei in Ebersbach. Er händigten den erstaunten Beamten einen Haftbefehl aus, ausgestellt auf seine Person. Gegen Zahlung von 160 EUR zuzüglich Verfahrenskosten hätte er die Einlieferung in die Justizvollzugsanstalt für insgesamt 20 Tage Freiheitsstrafe wegen begangenen Diebstahls verhindern können. Bezahlen
konnte er jedoch nicht. Er wurde in die JVA gebracht.

Noch am gleichen Tag um 22:37 Uhr, wiederum in Sohland, stellte eine Streife der Bundespolizei einen Radfahrer auf der Bautzener Straße fest. Bei der Überprüfung seiner Person wurde ebenfalls ein Haftbefehl festgestellt. Diesen hatte er sich verdient, da ihm Verstöße gegen das Betäubungsmittel nachgewiesen werden konnten. Die fälligen 1740 EUR Geldstrafe konnte er nicht bezahlen. Er wurde für 116 Tage in die JVA eingeliefert.

Am Sonnabend, den 13.04.2013, wurde die Bundespolizei gegen 19:45 Uhr durch die Deutsche Bahn AG darüber informiert, dass es zu einer Störungsmeldung auf der Bahnstrecke Zittau - Görlitz kam. Im Bereich der Ortschaft  Leuba konnte dann durch Einsatzkräfte festgestellt werden, dass unbekannte Täter insgesamt 2 Kabel mit jeweils einer Gesamtlänge von 26 m im Verlauf der dortigen Bahnbrücke aus den dafür vorgesehen Rohren gekappt und entwendet hatten. Angetroffene Zeugen berichteten, dass sich 2 Personen kurz zuvor an der Brücke "zu schaffen gemacht" hatten. Von ihnen fehlte aber jede Spur. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen besonders schweren Diebstahls.

Am Sonntag, dem 14.04.2013, um 12:49 Uhr, erwischten dann die Beamten einen 23-jährigen tschechischen Staatsangehörigen, welcher bei seinem Ausflug nach Großschönau 2,7g Crystal mit sich führte. Das Rauschgift wurde
sichergestellt, das Verfahren gegen den jungen Mann wegen des Verdachts des Besitzes und der Einfuhr von Betäubungsmitteln führt nun die Bundeszollverwaltung.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Ebersbach


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.