Freitag, 26. April 2013

Brandserie in und um Zittau aufgeklärt - 22-Jähriger verhaftet



Nach umfangreichen Ermittlungen hat die Kriminalpolizei eine Serie von Brandstiftungen in und um Zittau aufgeklärt. Ein 22-Jähriger aus dem Raum Zittau ist dringend tatverdächtig, in sechs Fällen die Brände vorsätzlich gelegt zu haben.

In den vergangenen Wochen war in der Neißestadt mehrfach Feuer in leer stehenden Gebäuden oder Schuppen ausgebrochen. Bei den Bränden kamen keine Personen zu Schaden. Allerdings entstand erheblicher Sachschaden, der in der Summe in den sechsstelligen Bereich hinein geht. In allen Fällen ermittelte die Kriminalpolizei wegen des Verdachtes der Brandstiftung. Nach Zeugenhinweisen war der 22-Jährige in den Fokus der Ermittlungen geraten. 

Auf Betreiben der Staatsanwaltschaft Görlitz erließ der zuständige Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Görlitz am 

24. April 2013 Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Einsatzbeamte der Operativen Fahndungsgruppe der Kriminalpolizei haben den Mann am Mittwochabend in Zittau verhaftet. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen in diesen Fällen weiter. 


Quelle: PD Görlitz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.