Dienstag, 26. März 2013

Zuchtgeflügel bei Brand in Zittau verendet





Zuchtgeflügel bei Brand verendet

Zittau, OT Wittgendorf, Hauptstraße
25.03.2013, 21:20 Uhr

Feuerwehr und Polizei sind am Montagabend nach Wittgendorf bei Zittau gerufen worden. Hier war aus bislang unbekannter Ursache ein unbewohnter Dreiseitenhof in Brand geraten. Der Besitzer nutzte diesen als Lager und Stallung für Federvieh. Etwa 300 Hühner, Enten, Gänse und Tauben überlebten das Feuer nicht. Die Feuerwehren aus Wittgendorf, Schlegel, Dittelsdorf, Hirschfelde und Zittau waren mit etwa 60 Kameraden im Einsatz und löschten die Flammen. Der entstandene Schaden wurde nach ersten Schätzungen auf ca. 30.000 Euro beziffert. Ein Brandursachenermittler wird am heutigen Tag seine Untersuchungen am Einsatzort aufnehmen. 


Quelle: PD Görlitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.