Dienstag, 26. März 2013

Verbotenes Messer festgestellt





Verbotenes Messer festgestellt

Freiberg  - Bereits am 23.03.2012 kontrollierten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe der Polizeidirektion Chemnitz und der Bundespolizei am Bahnhof Freiberg einen 18 jährigen Jugendlichen. 
Dieser führte ein Springmesser mit seitlich herausspringender Klinge und einer Klingenlänge von 10 cm mit sich. Nach dem er belehrt wurde, dass es sich bei einem solchen Messer um einen verbotenen Gegenstand handelt, gab er das Messer freiwillig heraus Der junge Mann wird sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz zu verantworten haben.


Quelle: Bundespolizeiinspektion Chemnitz


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.