Dienstag, 26. März 2013

Ostern im Museum Burg Schönfels: Märchen raten und Musik erleben



Der Osterhase hat zwar keine Eier auf der Burg Schönfels versteckt, aber für Märchenfreunde gibt es ab Karfreitag eine Neuauflage des Märchenrätsels. Kleine und große Ratefüchse können die Burg erkunden und dabei spielerisch Märchenszenen entdecken und erraten.

Für Musikliebhaber spielt das Sächsische Bassetthorn-Trio am Ostersonntag, 31.3. 15 Uhr das Programm „Der Frühling hat sich eingestellt…“. Vielseitig in Wort und Musik begleitet Sprecher Georg Löschner das Trio. Das Sächsische Bassetthorn-Trio wurde im Jahr 2000 durch Frank Klüger, Lehrer am Robert-Schumann-Konservatorium Zwickau gegründet. Weiterhin gehören Bernhard Knobloch und Daniel Kaiser zum Trio. Das Bassetthorn zählt zur Instrumenten-Familie der Klarinetten und wurde 1760 von einem Passauer Instrumentenbauer erfunden. Es avancierte unter anderem zum Lieblingsinstrument in W.A. Mozarts Werken. Kenner schätzen die dunkle und weiche Klangfarbe, mit der besondere Stimmungen erzeugt werden können. Genau dies werden die Besucher bei dem außergewöhnlichen Konzert auf der Burg Schönfels erleben können. Es spielt das sächsische Bassetthorn-Trio unter der Leitung von Frank Klüger mit Bernhard Knobloch und Daniel Kaiser. Unterstützt wird das Trio von Georg Löschner, der mit seinen Moderationen durch den Nachmittag führt. Stimmen Sie sich mit dieser außergewöhnlichen Veranstaltung auf der Burg auf den Frühling ein. Es erklingen u.a. Werke von Wolfgang Amadeus Mozart über Robert Schumann bis hin zu Scott Joplin.

Eintrittspreis Konzert: 7 €, ermäßigt (Kinder, Schüler, Studenten, Arbeitslose) 5 €, Kartenreservierung möglich unter Telefon 037600 2327.

Öffnungszeiten über die Osterfeiertage:
                           Karfreitag, 29.03. 10 bis 17 Uhr
                           Samstag, 30.03. 10 bis 17 Uhr
                           Ostersonntag, 31.03. 10 bis 17 Uhr
    Ostermontag, 01.04. 10 bis 17 Uhr


Öffnungszeiten: täglich, außer Montag und Freitag 10 bis 17 Uhr

Quelle: Museum Burg Schönfels Foto: Benny Dressel

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.