Montag, 25. März 2013

Informationen der PD Zwickau 25.03.2013 (2)



Diebe haben Hunger und Durst

Pausa/Werdau – (jm) Übers Wochenende haben Langfinger in der Region zwei gefüllte Lkw-Anhänger ausgeräumt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Betroffen war auch ein Kühlauflieger im Werdauer Ortsteil Langenhessen. Hier holten sich die Unbekannten unter anderem Wurst und Joghurt. Im vogtländischen Pausa verschwanden mit den Dieben Spirituosen, Nudeln und auch Würstchen. Ob die beiden Fälle zusammenhängen ist noch unklar. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigung an Pkw

Plauen, OT Haselbrunn – (js) In der Nacht von Sonnabend zu Sonntag haben Unbekannte einen weißen Opel Vectra demoliert. Der PKW war auf der Morgenbergstraße vor dem Hausgrundstück 56 geparkt. Am Fahrzeug fehlen die beiden vorderen Scheibenwischeraufsätze sowie ein Teil der Dachantenne. Der Heckscheibenwischer wurde völlig deformiert und alle vier Reifen zerstochen. Außerdem wurden die Motorhaube sowie Türen und Kotflügel mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Plauen entgegen, Telefon 03741/ 140.

Einbrecher mit Fahrrad unterwegs

Plauen, OT Reusa – (js) Nach Einschlagen der Seitenscheibe eines VW Transporters haben Unbekannte aus dem Fahrzeug ein Handy (Nokia) und einen Laptop (Fujitsu) mit Tasche entwendet. Der Transporter war von Donnerstagabend bis Sonntagvormittag auf der Tauschwitzer Straße, Ecke Maximilian-Kolbe-Weg abgestellt. Der Sachschaden beträgt etwa 500 Euro, der Stehlschaden rund 1.500 Euro. Der Täter soll auf einem Fahrrad unterwegs gewesen sein. Hinweise erbittet die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Diebe scheitern an Octavia und Passat

Klingenthal – (js) Unbekannte haben übers Wochenende versucht einen Skoda Octavia zu stehlen. Der PKW war auf der Auerbacher Straße geparkt. Der Fahrzeughalter stellte am Montagmorgen fest, dass sein Skoda aufgebrochen und am Zündschloss manipuliert wurde.
In der Nacht zu Montag wurden auf der Neil-Armstrong-Straße Türschloss und Zündschloss eines VW Passat beschädigt. Das Fahrzeug ließ sich öffnen aber nicht starten.

400 Liter Diesel abgelassen
Neustadt – (js) Übers Wochenende haben Unbekannte an einem LKW sowie einem Bagger die Tankverschlüsse aufgebrochen und etwa 400 Liter Diesel entwendet. Die Fahrzeuge standen auf der Siebenhitzer Straße.
Unbekannte zerschneiden Lkw-Planen
Treuen – (js) Unbekannte haben an zwei Sattelaufliegern die Planen zerschnitten und einen Sachschaden von etwa 400 Euro verursacht. Die beiden Sattelzugmaschinen der Marke DAF mit Aufliegern waren zwischen Samstag, 16 Uhr und Sonntag, 21 Uhr auf dem Gelände des Bahnhofs an der Bahnhofstraße abgestellt. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Einbruch in Wohnung

Auerbach – (js) In der Nacht zu Montag, gegen 3:20 Uhr, drang ein unbekannter Täter durch Aufhebeln der Hauseingangstür und einer Wohnungstür gewaltsam in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ottostraße ein. Dort entwendete er einen Laptop, ein Fernsehgerät sowie ein Mobiltelefon. Anschließend verließ er die Wohnung, verschloss die Tür von außen und nahm auch den Wohnungsschlüssel noch mit. Es ist ein Schaden von etwa 2.200 Euro entstanden.

Unfallflucht - Zeugen gesucht

Reichenbach – (js) Am Mittwochabend soll auf der Neuberinstraße in Höhe Hausgrundstück 3 A, zwischen 20:45 Uhr und 2 Uhr, ein blauer Opel Corsa beim Ausparken einen blauen Audi A 3 am Heck beschädigt haben. Die Halterin des Audi fand am Donnerstagfrüh einen Zettel an ihrem PKW, worauf jemand den Sachverhalt so schilderte und das Kennzeichen des Corsa mitteilte. Die Schadenhöhe am Audi beläuft sich auf etwa 600 Euro. Die Unfallfluchtermittler der Polizei haben den Corsa ausfindig gemacht. Zur Klärung des Unfallherganges sucht die Polizei Zeugen, insbesondere denjenigen, der den Zettel am Audi hinterlassen hat. Hinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Polizei ermittelt zu Schmierereien in Innenstadt

Zwickau – (jm) Unbekannte „Künstler“ haben übers Wochenende mehrere Gebäude-fassaden in der Äußeren Schneeberger-, der Brunnen- und der Katharinenstraße mit Farbe besprüht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Im Zuge der Ermittlungen hofft die Polizei auf Hinweise von Zeugen.Sachdienliche Informationen erbittet das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/ 44580.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Flüchtender rammt Polizeiauto

Crimmitschau – (jm) Bei seiner Flucht vor einer Kontrolle hat ein Unbekannter mit seinem Auto auf der Kitscherstraße den Einsatzwagen der Polizei gerammt. Verletzt wurde niemand, an dem Polizeiauto entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.
Dem Unfall vorausgegangen war eine mehrminütige Verfolgung durch Crimmitschau, über die Bundesautobahn 4 bis zum Ausgangsort zurück. Hier signalisierte der Fahrer, er werde anhalten, gab dann aber unvermittelt Gas und streifte den Polizeiwagen. Dann verschwand er. Erst etwa eine Stunde später fanden Beamte den gesuchten Golf verlassen auf dem Crimmitschauer Paradiesweg. Die Ermittlungen zum Fahrer und den Hintergründen laufen noch.

LKW verliert Eisplatten

Wildenfels – (js) Am Montagmorgen, gegen 7:20 Uhr, rutschte von einem LKW Sattelauflieger in einer Rechtskurve auf der Hartensteiner Straße (S 283) eine größere Menge Eis. Das Eis wurde auf die Einmündung Schulstraße geschleudert und beschädigte einen dort stehenden schwarzen VW Touran (1.000 Euro Schaden). Der Verursacher fuhr ohne anzuhalten und ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern weiter. Wer kann Angaben zum Fahrzeug des Verursachers machen? Hinweise nimmt die Polizei in Werdau entgegen, Telefon 03761/ 7020

Polizei ermittelt zu Unfallflucht auf Hauptstraße

Hartenstein, OT Zschocken – (jm) Ein unbekanntes Fahrzeug hat am Sonntag auf der Hauptstraße einen Skoda Fabia beschädigt. Die Reparaturkosten belaufen sich auf etwa 800 Euro. Von dem Verursacher der Kollision fehlt bislang jede Spur. Die Polizei ermittelt bereits.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Navi aus PKW gestohlen

Meerane – (js) Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag auf der Leipziger Straße an einem BMW die rechte Seitenscheibe eingeschlagen und aus dem Fahrgastraum ein mobiles Navigationsgerät der Marke Pearl entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 550 Euro der Stehlschaden auf 50 Euro.Im selben Zeitraum wurde auf der Goethestraße ein Skoda Octavia durch Einschlagen der Seitenscheibe geöffnet. Hier wurde ein Navigationssystem sowie eine Kamera im Wert von 1.200 Euro entwendet. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro.

Quelle: PD Zwickau

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.