Sonntag, 24. März 2013

Informationen der PD Zwickau 24.03.2013 (2)



Vogtlandkreis - Polizeirevier Plauen

Vandalismus

Plauen – (hs) Entsetzt stand die Fahrerin (25) eines Fiat vor ihrem Fahrzeug und wartete auf die Polizei. Sie hatte ihr Auto am Samstagmorgen auf der Syrastraße abgestellt. Gegen Mittag kam die junge Frau zurück und hatte eine kaputte Scheibe in der Beifahrertür. Unklar ist das Motiv der unbekannten Täter, denn aus dem Fahrzeug wurde nichts gestohlen. Der hinterlassene Schaden liegt bei zirka 300 Euro.

Unverbesserlich

Plauen – (hs) Nicht das erste Mal muss sich ein 57-jähriger Plauener mit dem Gesetz auseinandersetzen. Nachdem er am Samstagabend mit seinem BMW gegen einen parkenden Fiat gefahren war, verließ er die Unfallstelle und verschwand aus der Herbartstraße. Mit Hilfe eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei kurze Zeit später den Flüchtigen mit einem Besuch zu Hause überraschen. Schnell war der Grund für sein schnelles Verschwinden klar. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,72 Promille. Einen Führerschein konnte er nicht vorlegen. Dieser war ihm bereits bei einer vorangegangenen Fahrt unter Alkoholeinfluss entzogen worden. Neben der Regulierung des entstandenen Sachschadens in Höhe von 5.000 Euro, muss sich der Mann erneut mit einem Strafverfahren auseinandersetzen.


Vogtlandkreis - Polizeirevier Auerbach

Einbruch

Lengenfeld – (hs) In der Nacht vom Freitag zu Samstag wurde eine Kfz-Werkstatt in der Zwickauer Straße von unbekannten Dieben heimgesucht. Nachdem sich die Eindringlinge gewaltsam Zutritt in die Räumlichkeiten verschafft hatten, durchwühlten sie ein Büro und entwendeten den PC samt Monitor und Drucker. Eine Geldkassette wurde geknackt und das Bargeld in Höhe von 20 Euro verschwand ebenfalls. Anschließend zogen sie weiter in die Werkstatt und wurden fündig. Hier hatten sie es auf Fahrzeugzubehör, ein Diagnosegerät, eine Bohrmaschine, ein Schweißwerkzeug und verschiedene andere Werkzeuge abgesehen. Insgesamt erbeuteten sie Gegenstände im Wert von 3.500 Euro und hinterließen einen Sachschaden von 500 Euro.
Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550.

Flucht über die Grenze

Rodewisch – (hs) Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hörte am Samstagabend die Alarmanlage von Fahrzeugen eines Autohauses auf der Straße Göltzschtalblick. Bei der Anfahrt sah er nur noch einen silberfarbenen Pkw mit ausländischen Kennzeichen mit hoher Geschwindigkeit davon fahren. Bei der Begehung des Geländes wurden zwei Fahrzeuge festgestellt, bei denen die Heckscheibe eingeschlagen war. Außerdem waren die kompletten Sätze von Winterreifen, die in den Neuwagen lagen, verschwunden. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte das gesuchte Auto zwar gesichtet werden, aber die Flucht über die tschechische Grenze rettete die Täter. Hinterlassen haben sie einen Gesamtschaden in Höhe von 6.500 Euro.
Zeugen werden gebeten, sich im Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/2550, zu melden.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Zwickau

Dreiste Masche

Zwickau – (hs) Eine 84-jährige Zwickauerin von der Zaanstader Straße wurde am Samstagnachmittag Opfer einer skrupellosen Diebin. Gegen 14:45 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der älteren Dame und eine zirka 40-jährige Frau stand vor ihr. Unter dem Vorwand, Pullover zu verkaufen, drängte sie die Rentnerin in die Wohnung und begann dort in den Schränken zu wühlen. Auch die mehrfache Beteuerung der Geschädigten, dass sie nichts kaufen will, hielt sie nicht davon ab. Nachdem der ungebetene Gast endlich die Wohnung verlassen hatte, fehlten aus der Geldbörse der Wohnungsinhaberin Bargeld in Höhe von 500 Euro. Auffällig sei das gebrochene Deutsch der Täterin gewesen. Sie war zirka 1.70 Meter groß, hatte halblange schwarze Haare und eine untersetzte Figur.


Landkreis Zwickau - Polizeirevier Werdau

Erschreckende Realität

Werdau – (hs) Gegen drei Fahrzeugführer wurden am Samstag Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung eingeleitet. Bereits gegen 7.30 Uhr erwischte es einen 40-Jährigen mit 0,64 Promille, als er mit seinem Opel in Werdau unterwegs war. In der Mittagszeit kontrollierten die Beamten einen Citroen-Fahrer (42) in Hauptmannsgrün. Ergebnis des Atemalkoholtestes 0,76 Promille. Schließlich konnte sich auch am Abend, 18 Uhr, der Fahrer eines Opel (49) in Wildenfels der Realität nicht entziehen. Bei ihm wurde ein Wert von 0,82 Promille gemessen.

Landkreis Zwickau - Polizeirevier Glauchau

Vergessen

Meerane – (hs) Vergessene oder liegengelassene Wertsachen in Fahrzeugen sind immer wieder Anreiz für Diebe. Diese Erfahrung musste auch der Besitzer eines Pkw Opel am Samstagmorgen machen. Der junge Mann (32) hatte sein Fahrzeug am Freitagabend in der Windmühlenstraße abgestellt und sein externes Navigationsgerät Tom-Tom im Auto gelassen. Am nächsten Tag folgte die böse Überraschung. Die Scheibe der Fahrertür wurde eingeschlagen und das beliebte Hilfsmittel im Wert von 150 Euro war weg. Zurück blieb außerdem ein Sachschaden in Höhe von 300 Euro.

Zeugen gesucht

Oberlungwitz – (hs) Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro haben Unbekannte nach einem Einbruch in einen Veranstaltungscontainer auf dem Campingplatz Ankerberg hinterlassen. Im Zeitraum vom Donnerstag, 21.03.2013 bis zum Samstag, 23.03.2013, wurde ein Seitenfenster gewaltsam geöffnet und die Täter gelangten so ins Innere des Objektes. In den Räumen wurden zwei Elektroschaltkästen von der Wand gerissen, deren komplettes Innenleben und einen Stromzähler entwendet. Insgesamt haben die Gegenstände einen Wert von zirka 100 Euro.
Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu der Straftat geben können, melden sich bitte im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/64100.

Quelle: PD Zwickau






Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.