Freitag, 29. März 2013

Informationen der PD Dresden 29.03.2013



Landeshauptstadt Dresden

Einbruch in Werbeagentur

Zeit: 27.03.2013, 19.30 Uhr bis 28.03.2013, 07.30
Ort: Dresden-Äußere Neustadt

Unbekannte Einbrecher drangen gewaltsam in die Geschäftsräume einer Werbeagentur auf der Förstereistraße ein. Sie durchsuchten die Räumlichkeiten und entwendeten vorgefundenes Bargeld, sowie zwei Fotoapparate. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 6.550 Euro. Der Sachschaden ist bislang nicht beziffert.

Haarschneidemaschinen entwendet.

Zeit: 27.03.2013, 21.00 Uhr bis 28.03.2013, 08.45 Uhr
Ort: Dresden-Pieschen

Auf der Trachenberger Straße drangen unbekannte Diebe in der Nacht in einen Friseursalon ein. Sie brachen ein Fenster auf, gelangten so in die Räumlichkeiten und entwendeten zwei Haarschneidemaschinen, fünf Friseurscheren, sowie vorgefundenen Schmuck. Die Höhe des Diebstahlschadens wurde mit ca. 2.500 Euro beziffert. Zum entstandenen Sachschaden ist nichts bekannt.

Pkw-Einbruch I

Zeit: 27.03.2013, 11.30 Uhr bis 28.03.2013, 07.15 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt

Auf der Gutschmidstraße drangen unbekannte Einbrecher gewaltsam in einen geparkten VW Transporter ein und entwendeten daraus Werkzeugmaschinen im Wert von ca. 600 Euro. Es ist ein Sachschaden von ca. 800 Euro entstanden.

Pkw-Einbruch II

Zeit: 27.03.2013, 21.00 Uhr bis 28.03.2013, 05.30 Uhr
Ort: Dresden-Leipziger Vorstadt


Ein VW Golf 3 wurde durch Unbekannte auf der Conradstraße aufgebrochen. Sie bauten die festinstallierte Musikanlage von Panasonic im Wert von ca. 600 Euro aus und entwendeten diese. Durch das gewaltsame Eindringen in den Golf und den brachialen Ausbau entstand ein Sachschaden von ca. 400 Euro.

Verkehrsunfallgeschehen 

Die Polizei registrierte am 28.03.2013 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 53 Verkehrsunfälle mit neun verletzten Personen. 

Wer hatte grün? 

Zeit: 28.03.2013, gegen 06.00 Uhr 
Ort: Dresden-Cotta 

Die Dresdner Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall, welcher sich am Donnerstagmorgen auf der Ampelkreuzung Cossebauder Straße/ Tonbergstraße/Altcotta ereignete. Der Fahrer (34) eines silbergrauen Fiat Doblo befuhr die Cossebauder Straße/Altcotta in Richtung Rathaus Cotta. In Höhe der Einmündung der Tonbergstraße kam es zum Zusammenstoß mit einem schwarzen Mercedes C-Klasse, der aus der Tonbergstraße nach rechts auf die Straße Altcotta einbog. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro. Sowohl der Fiatfahrer als auch der Mercedesfahrer (27) gaben an bei „grün“ gefahren zu sein. Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zur Ampelschaltung oder zum Fahrverhalten der Beteiligten machen? Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. 

Landkreis Meißen Einbruch in drei Firmen 

Zeit: 27.03.2013, 21.30 Uhr bis 28.03.2013, 06.00 Uhr 
Ort: Gröditz OT Spansberg

Die Firmen ELM Bau, Meisterbetrieb Kai Gaumitz und Fenster Schilling waren Ziel unbekannter Einbrecher in den Nachtstunden zum Donnerstag. Die Unbekannten drangen gewaltsam in die Büroräume der Firmen, sowie in zwei abgestellte Kleintransporter VW T 5 und Renault Master ein. Entwendet wurden vorgefundene Gegenstände wie Bohrmaschinen, Akkuschrauber, Bohrhämmer, eine Entkalkungspumpe, Bargeld und ein mobiles Navigationsgerät. Der Gesamtdiebstahlschaden wurde mit ca. 5.000 Euro beziffert, der Sachschaden mit ca. 500 Euro.

Geld geraubt 

Zeit: 28.03.2013, 23.00 Uhr bis 29.03.2013, 00.22 Uhr 
Ort: Stauchitz OT Seerhausen, Am Damm

Ein 25 jähriger Mann besuchte das Osterfeuer in Seerhausen und wartete anschließend auf seine Freundin. Dabei wurde er im Bereich der Brücke unvermittelt von zwei Unbekannten angegriffen, geschlagen und getreten. Während dieser Tathandlung entwendeten die Unbekannten dem 25-Jährige ca. 25 Euro Bargeld. Da der junge Mann leicht verletzt wurde, begab er sich in ärztliche Behandlung.

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge 
keine relevanten Sachverhalte zu verzeichnen

Quelle: PD Dresden

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.