Montag, 25. März 2013

Information der PD Chemnitz 25.03.2013 Teil 2





Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Breitenbrunn/OT Erlabrunn – Frontal gegen Baum geprallt

Plötzliche Übelkeit der 73-jährigen Fahrerin eines Pkw Skoda führte am Montag vermutlich zu einem Unfall auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Breitenbrunn und Erlabrunn. Etwa 1 300 m vor dem Ortseingang Erlabrunn geriet der Pkw gegen 10.20 Uhr von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Die Seniorin musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Skoda wurde abgeschleppt, der Schaden wird auf rund 6 000 Euro geschätzt.

Schwarzberg – Zusammenstoß

Am Montagmorgen, gegen 9.45 Uhr, fuhr ein Pkw Mazda (Fahrer: 60) aus einer Grundstücksausfahrt in der Karlsbader Straße nach links auf die Fahrbahn. Ein Pkw Peugeot fuhr auf derselben Straße in Richtung Zentrum. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge bei dem niemand verletzt wurde. Der Sachschaden beträgt insgesamt ca. 5 000 Euro.

Revierbereich Stollberg 

Jahnsdorf/OT Leukersdorf – Radlos …

… hinterließen unbekannte Täter einen VW Polo in einer Firma in der Stollberger Straße. Die Unbekannten nutzten die Zeit von Samstag, 15 Uhr, bis Sonntag, 10 Uhr, und entwendeten vier Kompletträder im Wert von ca.   1 000 Euro. Über die Höhe des Sachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor.

Thalheim – Hunger und Durst gestillt?

In der Zeit von Sonntag, 18 Uhr, bis Montag, 8 Uhr, drangen unbekannte Täter in ein Geschäft in der Chemnitzer Straße ein. Dort entwendeten sie Torten, Süßigkeiten und Getränke im Wert von ca. 700 Euro. Außerdem hinterließen die Diebe Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Aus einem weiteren Laden ließen offensichtlich dieselben Unbekannten zwei Taschen mitgehen. Weder zu deren Wert noch zum angerichteten Sachschaden liegen der Polizei Angaben vor.  

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Döbeln – Räder weg

Die Zeit vom Samstag, 12 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, nutzten unbekannte Täter, um acht Leichtmetallfelgen samt Reifen aus einem Autohaus in der Mastener Straße zu entwenden. Der Wert der Kompletträder beträgt ca. 1 500 Euro. Außerdem hinterließen die Diebe Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Revierbereich Freiberg

Großschirma/OT Großvoigtsberg – Aufgefahren

Am Montagmorgen befuhren ein Lkw MAN mit Sattelzug (Fahrer: 47) und ein Pkw Volvo (Fahrer: 44) die B 101 aus Richtung Siebenlehn in Richtung Freiberg. An der Ampelanlage im Kreuzungsbereich zur Hauptstraße in der Ortslage Großschirma musste der Lkw verkehrsbedingt anhalten und der Pkw fuhr auf den Auflieger auf. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 7 000 Euro.

Revierbereich Mittweida

Mittweida – Navi und USB-Stick gestohlen

Auf bisher nicht geklärte Art und Weise drangen unbekannte Täter in eine Tiefgarage in der Weberstraße ein. Dort zerschlugen die Unbekannten in der Zeit vom Samstag, 11.15 Uhr, bis Montag, 6.15 Uhr, die Seitenscheibe eines Audi A3 und entwendeten ein mobiles Naiv, einen USB-Stick und einen Schlüssel. Der Wert der gestohlenen Dinge beträgt ca. 100 Euro. Für die Reparatur der Scheibe werden ca. 500 Euro nötig sein. 

Mittweida – Lkw aufgebrochen

Am Montag wurde der Polizei ein Einbruch in einen Lkw Mercedes gemeldet. Die Täter drangen über die Beifahrertür ein. Es wurden ein Laptop, Lebensmittel und ein Navigationsgerät gestohlen. Es entstand ein Stehlschaden von etwa 340 Euro. Wie hoch der Sachschaden am Lkw ist, ist der Polizei noch nicht bekannt.

Frankenberg – Eine Tonne Kupferschrott …

 … entwendeten unbekannte Täter in der Zeit vom 22. März 2013, 17 Uhr, bis zum 25. März 2013, 3.45 Uhr. Die Kupferdiebe schlugen die Scheibe eines Fensters ein und gelangten so in die Halle einer Firma in der Lerchenstraße. Der Kupferschrott hat einen Wert von ca. 5 800 Euro.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Auf eisglatter Fahrbahn geschleudert

Am Montag, gegen 8.15 Uhr, befuhr ein Pkw Citroen (Fahrer: 61) die S 242 aus Richtung Berthelsdorf nach Burgstädt. Etwa zehn Meter vor der Einmündung „Am Bahndamm“ kam er auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern, nach links von der Straße ab und blieb auf dem Dach in einem Feld liegen. Verletzt wurde niemand. Es gab einen Gesamtschaden von ca. 2 000 Euro.


Quelle: PD Chemnitz



Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.