Montag, 25. März 2013

Dreister geht kaum - Frau nach Unfall auf der S 11 bei Thallwitz bestohlen




Landkreis Nordsachsen

Revier Eilenburg

Nach Unfall bestohlen …

Ort: S 11 zwischen Wasewitz und Thallwitz
Zeit: 23.03.2013, gegen 22:30 Uhr

… wurde eine Autofahrerin. Die Frau (54) verunglückte mit ihrem Pkw Ford Ka. Sie „landete“ im Straßengraben, das Fahrzeug lag auf dem Dach. Sie konnte sich nicht selbst befreien. Ihre Rettung nahte in Person zweier Männer, die ihr aus dem Auto halfen. Einer reichte ihr noch die Handtasche. Nach wenigen Worten verließen die Unbekannten, die polnisch sprachen, die Unfallstelle. Jetzt erschien eine Frau am Unfallort, welche die Polizei und auch den Ehemann (54) verständigte. Dieser brachte seine verletzte Frau, die über Schmerzen am Oberkörper klagte, ins Krankenhaus nach Wurzen. Als er dort die Krankenkarte seiner Frau benötigte, musste er feststellen, dass das Portmonee mit einer zweistelligen Summe sowie diversen Ausweisen fehlte.
Später fuhr er nochmals zur Unfallstelle, um dort im Ford Ka nach dem Portmonee zu suchen. Es blieb jedoch verschwunden. Zudem fehlen jetzt noch ein Regenschirm und das Autoradio. Ob die Ersthelfer die Täter sind, wird jetzt ermittelt. Der Diebstahlschaden wurde mit etwa 650 Euro beziffert, der Sachschaden mit ca. 1.000 Euro.

Quelle: PD Leipzig


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.