Donnerstag, 28. März 2013

Aktuelle Präsentation - Thermalsole mit Saunalandschaft - Vier-Sterne-Hotel Bad Elster




Zwei ehrgeizige Investitionsprojekte mit einem Gesamtvolumen von 30 Mio. Euro werfen in Bad Elster ihre Schatten voraus. Von dem neuen Thermalsolebad mit großem Saunabereich sowie dem neuen Vier-Sterne-Hotel versprechen sich alle Beteiligten einen bedeutenden touristischen Aufschwung für die Staatsbäderregion und das Vogtland. Im Rahmen einer Pressekonferenz am 27.3.13 präsentieren Hotelinvestoren und Geschäftsführung der Sächsischen Staatsbäder GmbH Strategie und Funktionalität beider Projekte sowie der beauftragte Architekt Details anhand von Modell und Ansichten.
Bad Elster, 27.03.2013. Das neue Thermalsolebad mit Saunabereich und das Vier-Sterne-Hotel wird auf dem Areal zwischen Albert Bad und Parkhaus (Fläche ca. 13.000 m²) errichtet. Die zentrale Lage mitten in Bad Elster eröffnet Gästen die Möglichkeit, über kurze Verbindungswege Parkhaus, Thermalsolebad, Hotel, Therapie- und Wohlfühlzentrum Albert Bad oder das König Albert Theater zu erreichen.

Thermalsolebad mit großem Saunabereich

Bereits Ende 2010 erhielt die Sächsische Staatsbäder GmbH „grünes Licht“ zur Nutzung der hochgesättigten Thermalsole. Die Solequelle, deren Erkundungsbohrung bzw. Langzeitpumpversuche 2009 positiv abgeschlossen wurden, enthält ein hochmineralisiertes Thermalwasser. Durch die nahezu 100%ige Sättigung eignet sich die Solequelle für eine Vielzahl an Anwendungen (siehe Fact Sheet). Zusätzlich zu den bereits seit mehreren hundert Jahren genutzten balneologischen Trink- und Badeanwendungen (kohlensäurehaltiges Mineralheilwasser und Naturmoor) besitzt Bad Elster nun mit der thermalen Sole ein drittes natürliches Heilmittel. Diese Kombination ist in der Gesundheits-und Kurlandschaft Deutschlands einzigartig. Mit der Errichtung des neuen Thermalsolebades kann die Sächsische Staatsbäder GmbH das thermale Solewasser einem breiten Gästespektrum in einem attraktiven Umfeld zur Verfügung stellen. Im Detail plant das
Unternehmen Salzsee, Wohlfühlbecken, Liquid-Sound-Pool sowie einen großen Saunabereich zu integrieren (weitere Ausführungen dazu finden sich im Fact Sheet). „Wir möchten den Standort Bad Elster der Sächsischen Staatsbäder GmbH weiter als modernen Kur-, Gesundheits- und Urlaubsdestination stärken und unsere Angebote den Trends der Zukunft anpassen. Mit dem Neubau des Thermalsolebades mit Saunabereich schaffen wir optimale Voraussetzungen dafür“, ist sich Gernot Ressler, Geschäftsführer der Sächsischen Staatsbäder GmbH, sicher.

„Als Landrat und Vorsitzender des Tourismusverbandes Vogtland freut es mich ganz besonders, dass in Bad Elster dieser nächste Meilenstein gesetzt wird und wir dadurch nicht nur neue Gäste für die Sächsischen Staatsbäder, sondern das gesamte Vogtland aquirieren können“, zeigt sich Landrat Dr. Tassilo Lenk optimistisch.

Hotel mit Alleinstellungsmerkmal

Das von österreichischen und deutschen Investoren neu zu errichtende Vier-Sterne-Hotel wird das erste und bisher einzige Hotel mit Vier-Sterne-Standard in Bad Elster sein und bedient damit ein stark nachgefragtes Angebotssegment.
Das Leistungsangebot der Hotels richtet sich, in Kooperation mit der Sächsischen Staatsbäder GmbH, ganzjährig an Gesundheits-, Kur- und Präventionsgäste, Wellnessgäste, Kongress-, Seminar- und Businessgäste sowie Kulturinteressierte (siehe Fact Sheet).
Mittels eines sogenannten „Bademantelganges“ erhält das Hotel eine unmittelbare Anbindung an die bestehende hervorragende Infrastruktur des Therapie- und Wohlfühlzentrums Albert Bad und das neue Thermalsolebad mit Saunabereich.
Das Hotel wird über 220 Betten, eine eigene Gastronomie und kleinere Seminarräume verfügen. Die Hotelzimmer besitzen eine überdurchschnittliche Raumgröße für ein angenehmes Wohlfühlambiente auch bei längeren Aufenthalten.
„Für uns ist die Expansion nach Sachsen ein spannender Schritt und wir freuen uns auf die interessante Aufgabe, mit der Umsetzung des Hotelprojektes am Standort Bad Elster maßgeschneiderte Lösungen für den Gesundheits-, Kur-, Wellness- und Kongressgast zu bieten“, so Dir. Mag. Jörg Siegel, Geschäftsführer und Sprecher der Bad Elster Hotel Errichtungs GmbH. „Gäste sollen sich bei uns entspannt wohlfühlen, kultiviert und bewusst genießen und im angenehmen Ambiente die ‚Krone der Gastlichkeit‘ erleben!“

Sächsische Staatsbäder GmbH

Auf einen Blick

Die Sächsische Staatsbäder GmbH vereint die beiden traditionsreichen Moor- und Mineralheilbäder Bad Elster und Bad Brambach. Die königliche Bäderarchitektur in Bad Elster und der moderne Baustil in Bad Brambach, jeweils eingebettet in weitläufige historische Kurparks, bilden den idealen Rahmen für einen Aufenthalt ganz im Zeichen von Gesundheit, Kur und Wohlfühlen. Heilendes Naturmoor in Bad Elster, die stärkste Radonquelle der Welt in Bad Brambach und insgesamt 15 Mineralheilquellen an beiden Standorten sind der natürliche Schatz der Sächsischen Staatsbäder GmbH. Die Therapie- und Wohlfühlzentren an beiden Standorten genießen – als Geheimtipp – einen sehr guten Ruf. Das Med. Trainings- und Bewegungszentrum in Bad Elster bietet modernste Ausstattung. Die Bade- und Saunalandschaften in Bad Elster und Bad Brambach sind beliebt bei Tages- und Dauergästen.

Quelle: Sächsische Staatsbäder GmbH


Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.