Mittwoch, 27. März 2013

50. Rallye Erzgebirge am 6. April in Annaberg-Buchholz Referenz an die Annaberger Bergrennen – zahlreiche Angebote in der Innenstadt



50. Rallye Erzgebirge am 6. April in Annaberg-Buchholz Referenz an die Annaberger Bergrennen – zahlreiche Angebote in der Innenstadt

Anlässlich der 50. ADMV Rallye Erzgebirge erwartet die Annaberg-Buchholzer und ihre Gäste ein besonderes Event im Motorsport. Diesmal stehen für das große Teilnehmerfeld von etwa 120 Fahrzeugen insgesamt 13 Wertungsprüfungen und rund 125 Wertungskilometer auf dem Programm. Am 6. April wird es im Erzgebirge besonders spektakulär. Die Geyersdorfer Kurven werden nach Jahrzehnten erstmals wieder zur Rennstrecke. In den siebziger Jahren des 20. Jahrhunderts zogen dort die legendären Annaberger Bergrennen Tausende in ihren Bann. Aus Richtung Freibad Mildenau kommend, sprinten die Fahrzeuge von der Kreuzung Plattenthalstrasse die Geyersdorfer Kurven hinauf bis zum ehemaligen Rathaus, wo die Zeit gemessen wird.
Der erste Lauf findet am 6. April zwischen 8.00 und 10.00 Uhr, der zweite Lauf zwischen 11.00 und 13.00 Uhr statt. Außerdem gibt es auf dem Kätplatz in Annaberg-Buchholz am 6. April von 8.00 bis etwa 13.00 Uhr die Möglichkeit, die schnittigen Rallyefahrzeuge am Servicepoint zu betrachten.
Im Zusammenhang mit der Wertungsprüfung müssen die Königswalder Straße zwischen Königswalde und Mildenau, die S 262 zwischen Königswalde und Geyersdorf sowie zwischen Plattenthal und Geyersdorf, außerdem die S 218 zwischen Mildenau und Geyersdorf sowie in der Ortslage Geyersdorf am 6.
April von 5:30 Uhr bis 13:45 Uhr gesperrt werden. Außerdem ist der Kätplatz vom 5. April, 18:00 Uhr bis zum 6. April, 13:00 Uhr nicht zum Parken nutzbar.

Nach der Erzgebirgsrallye am Vormittag haben Besucher die Möglichkeit, in Annaberg-Buchholz das Erlebnismuseum Manufaktur der Träume mit seinen 1000 Volkskunstschätzen aus vier Jahrhunderten und die Sonderausstellung „Tradition trifft Moderne. Kunsthandwerk von Gunnar Horatzscheck“ mit der Sammlung des Designprofessors Friedrich Saalborn kennen zu lernen. Im Frohnauer Hammer sind die berühmtesten Comicfiguren der DDR, die DIGEDAGS in der Volkskunstgalerie des Frohnauer Hammers zu sehen. Außerdem laden das Erzgebirgsmuseum, drei Besucherbergwerke, Annen- und Bergkirche sowie das landschaftlich reizvolle Umfeld zu vielfältigen Entdeckungen über und unter Tage ein.

Quelle: Große Kreisstadt Annaberg-Buchholz

Flattr this Flattr - so heist ein Micropaymentsystem, dass wir ab sofort nutzen. Wie alle wissen, ist Hit-TV.eu kostenlos und so soll es auch bleiben. Allerdings müssen auch wir von etwas leben und haben Kosten bei der Nachrichtenerstellung. Wir haben uns daher entschlossen, ein Spendensystem einzuführen. Dies ist nicht nur für Hit-TV.eu, sondern kann auch für viele andere Seiten genutzt werden. Wir würden uns freuen und sehen als ein kleines Dankeschön, wenn man ab und zu, wenn einem ein Artikel besonders am Herzen liegt, diesen Knopf am unteren Ende der Nachricht betätigt. Ich verspreche und versichere, dass wir das eingenommene Geld dafür verwenden das Hit-TV.eu noch besser und attraktiver wird.